Feminismus 3.0

Beim FemParcour im Südufer kannst Du eine Vulva selber basteln

Jorinde Wiese

Die FemGörls* zeigen im Rahmen des "Finale Grande" des Jugend Kunst Parkour Feminismus zum Mitmachen. Es gibt unter anderem Gipsabdrücke, die Vulvavielfalt zeigen und eine Tombola der Scham.

Ein meterlanges, buntes Manifest mit Wünschen und Forderungen für eine gerechtere Gesellschaft, Vulven zum Selberbasteln aus Stoff und Papier, Gipsabdrücke, die Vulvavielfalt zeigen, eine Tombola der Scham, bei der man die eigene Scham los werden kann, Wake Up Comedy, Poetry und eine Schmuddelecke mit Fem-Porn – das alles wird beim Workshop geboten.


Der interaktive Kunstparcour findet am Samstag zwischen 18 und 21 Uhr im Südufer statt. Seit März haben dort junge Frauen kreative Ideen zum Feminismus gesammelt unter Anleitung von Oliwia Hälterlein. Der FemParcour findet im Rahmen des JugendKunstParkour (JKP) statt und feiert mit einem "Finale Grande" den Abschluss.
  • Was: FemParcour im Südufer
  • Wann: Samstag, 13. Juli, 18 bis 21 Uhr
  • Wo: Haslacher Str. 41, neben dem Freizeichen