Festivalsommer

Beatsteaks und Fratellis unterstützen Die Toten Hosen in Freiburg

Peter Disch

Die Toten Hosen haben die Vorbands für ihre Freiburger Open Air am 18. August bekanntgegeben. Bei dem Konzert auf dem Messegelände treten die Beatsteaks, The Fratellis und The Living End auf.

Mit den Beatsteaks haben die sich die Hosen die Unterstützung einer der populärsten deutschen Rock- und Livebands der vergangenen beiden Jahrzehnte gesichert. Das Quintett hat 2017 mit "Yours" ein variables, stilistisch vielseitiges Album veröffentlicht. Im März ist die EP "Fever Deluxe" mit drei neuen Songs erschienen, dazu die Klassiker "She Was Great" und "Demons Galore", allesamt im Berliner Hansa Studio live aufgenommen.


The Fratellis aus Glasgow haben im März ihr fünftes Album " In Your Own Sweet Time" vorgelegt. Die elf Songs sind typisch britischer Indierock: gitarrenlastig, eingängig, mal ziemlich direkt, mal verspielt, dann wieder mit einem funky Wave-Disco-Beat unterlegt.

The Living End aus Australien, in ihrer Heimat überaus populär und erfolgreich, sehen aus wie eine Kreuzung aus einer Rockabilly-Band und den amerikanischen Punkrocker Green Day, von deren musikalischem Einfluss sich das Trio aber längst emanzipiert hat.

Das Open Air der Toten Hosen und ihrer drei Gastbands findet am Samstag, 18. August, 17.30 Uhr statt. Rund 40.000 der 50.000 verfügbaren Tickets wurden mittlerweile verkauft.
Die Toten Hosen in Freiburg

Wann: 18. August 2018, 17.30 Uhr
Wo: Messe-Gelände Freiburg, Europa-Platz 1, 79108 Freiburg
Vorverkauf: 53 Euro, online unter bz-ticket.de/karten sowie bei den BZ-Geschäftsstellen