Freiburg

Bald gibt’s keine Tofuwurst mehr auf dem Münstermarkt

Sina Gesell

2017 wird es keine Tofuwurst mehr auf dem Münstermarkt geben. Die Firma Life Food, die in Hochdorf unter dem Namen "Taifun" Biotofu herstellt, wird den Standplatz nach diesem Jahr aufgeben.

Taifun wird sich nicht um einen Standplatz fürs kommende Jahr bewerben.Dies bestätigt Bereichsleiter Helge Leithold auf Anfrage. Seit 2012 hat Life Food einen Imbisswagen auf dem Münsterplatz.


Seit 2012 war Taifun auf dem Münstermarkt vertreten

Der Verkauf vor dem Münster habe sich wirtschaftlich nicht rentiert, sagt Leithold. Letztlich sei der Aufwand zu groß gewesen. Als Erklärung nennt er unter anderem die Verkaufszeit: "Unsere Klientel gehört nicht zu jenen, die schon morgens eine Tofuwurst essen, sondern gerne auch nach 14 Uhr." Zudem liege die Kernkompetenz des Unternehmens in der Tofu-Herstellung. "Darauf wollen wir uns jetzt wieder konzentrieren", sagt Leithold.

"Der Münsterstand liegt uns am Herzen. Auf der persönlichen Ebene bedauern wir diesen Schritt." Helge Leithold, Bereichsleitr von Life Food
Der Bereichsleiter verweist aber auch darauf, dass die Firma mit dem direkten Kontakt zum Endverbraucher einen Mehrwert generieren habe können. "Der Münsterstand liegt uns am Herzen", sagt er, "auf der persönlichen Ebene bedauern wir diesen Schritt."

Im Imbisswagen sind zwei Festangestellte tätig sowie ein Pool an 450-Euro-Kräften. Für die Mitarbeiter wird es laut Leithold Alternativen geben. Derzeit beschäftigt das Unternehmen, das im nächsten Jahr 30-jähriges Bestehen feiert, mehr als 230 Menschen. Mit der Erweiterung der Produktionsstätte hatte Life Food weitere Investitionen angekündigt.

Mehr zum Thema: