Badische Band-Namenskunde: Lingulistig

Marc Schätzle

Warum heißen Bands aus der Region so, wie sie heißen? Wir fragen regelmäßig eine Band, wie ihr Name entstanden ist und was er zu bedeuten hat. Dazu gibt es Small-Talk rund um die Band-Historie. Heute: Lingulistig.



Wie ist euer Bandname entstanden? www.bandnamen-generator.de


Namen, Alter und Instrumente der Bandmitglieder:

  • Julian "Loop'n'Reim" Schwizler, 20, MC & Produzent
  • Nico "Kreut" Grasreiner, 20, MC
  • Florian Holub, 20, Drums
  • Steffen Peters, 19, Bass
  • Hach Ziupa, 18, Keys
  • Linus Eppinger, 16, Guitar
 

Wie ist eure Band entstanden?

Vor fünf Jahren: Zwei MCs, ein Kassettenrecorder und das Instrumental einer Maxi-CD. Heute: zwei MCs, ein Studio und eine ganze Band. Ja, es ist viel passiert. Früher ganz klassisch mit zwei Rappern und einem DJ besetzt, wurden über die Jahre befreundete Musiker in die Band eingespannt. Baggyjeans und New-Era-Caps trägt keiner von denen, HipHop sind sie trotzdem - ein bisschen.  

Wann gegründet:

Lingulistig gibt es in dieser Formation seit Sommer 2009, wobei aufgrund von Studium und Ausbildung einige Bandmitglieder wegzogen und ersetzt werden mussten. ⅚ der Mitglieder entstammen mittlerweile der Kaderschmiede des Freiburger Schüler Jazzorchesters.  

Proberaum:

In diversen Kellern, Dachböden und Abstellkammern - proberaumtechnisch sind wir fahrendes Volk. Einzige Kriterien: Nahegelegener Kühlschrank und taube Nachbarn.

Denkwürdigste, Spannendste, aufregendste Gigs:

Bei jedem Auftritt sind uns bisher so schöne Sachen widerfahren, dass es schwer fällt, einen besonders hervorzuheben. Ob im Jazzhaus oder im Jugendzentrum, im Waldsee oder auf dem Schlossbergplatz: Immer hatten wir ein tolles Publikum, mal größer, mal kleiner. Aber immer schön! Über das, was manchmal nach den Konzerten geschieht, hüllen wir hier mal den Mantel des Schweigens. Denkwürdig, spannend und aufregend ist das aber allemal!  

Vorbilder/Idole:

Hocus Pocus, The Roots, The Ruff Pack, Blumentopf, Eins Zwo...  

Stilrichtung:

Ein wilder Mix aus HipHop, Funk, Soul und Reggae. Aber nennt es bloß nicht Crossover!



Nächste Konzerte:

  • 01.04.12 - Freiburg Marathon
  • 13.04.12 - Support für Otto Normal, Waldsee
  • 19.04.12 - Hin & Weg Album Release, White Rabbit
  • 27.04.12 - Mehlsack, Emmendingen

Was steht sonst aktuell gerade an?


Yeah! Am 19. April 2012 wird endlich unser Debut-Album releast, “Hin & Weg” haben wir es getauft. Dazu gibt’s am Abend jenen Tages eine ordentliche Fete im White Rabbit, ein paar Special Guests haben sich dafür auch schon angekündigt. Abseits von den finalen Arbeiten an unserem Erstling waren wir im Jahr 2012 auch sehr erfolgreich auf den Bühnen der Stadt unterwegs: Beim Tri-Bune Contest konnten wir das Vorentscheid gewinnen und beim SchoolJam - Deutschlands größtem Schülerbandwettbewerb - durch den Sieg im Regio-Finale in das Onlinevoting einziehen.

Auf Spiegel Online stehen wir dadurch nun zur Wahl, der erste Platz löst das Ticket zum großen Final auf der Musikmessen in Frankfurt. Für den Sommer sind eine kleine Tour und viele weitere Konzerte geplant - immer mit dem neuen Album im Gepäck. Auf dem Laufenden bleibt man durch das Gesichtsbuch oder unsere Website.


Website, Kontakt, Hörproben:

 
Mehr dazu: