Badische Band-Namenskunde (60): Your Third Eye

fudder-Redaktion

Warum heißen Bands aus der Regio so, wie sie heißen? Wir fragen regelmäßig eine Band, wie ihr Name entstanden ist und was er zu bedeuten hat. Dazu gibt es Small-Talk-Futter rund um die Band-Historie. Heute: Your Third Eye aus Grafenhausen.


Bandname:
Your Third Eye

Wie ist euer Bandname entstanden?


Inspiriert durch den Song „Third Eye“ der Band Tool kam es Ende 2005, schon vor der eigentlichen Bandgründung, zur Idee, der Band einen Namen zu geben, der sich von den typischen Bandnamen abhebt. Dabei entstand „Your Third Eye!

Ein Name, der nicht nur zeigt, worum es sich in den Lyrics handelt, sondern vor allem auch eine Art von Aufforderung ist: Schließe deine beiden Augen, vergiss was du zu sehen geglaubt hast und öffne dein drittes Auge, welches all die verborgenen und scheinbar unsichtbaren Dinge sieht: Gefühle, Erfreuliches und auch erschreckende Abgründe! Öffne dich! Mein drittes Auge! ;-)

Wie ist eure Band entstanden?

Die Idee, sich einen dritten Musiker für eine Band ins Boot zu holen hatten Boris und Mani bereits Mitte 2005. Als der Vorschlag, Minki solle sich doch einfach mal am Bass beweisen, angenommen wurde, kam es am 1. März 2006 schließlich zur offiziellen Bandgründung. Interessant ist dabei, dass es auch Your Third Eye geschafft hat, die Vision einer Band, welche (wie bei den meisten Bands) im Suff entstand, in Realität umzusetzen.

Namen, Alter und Herkunft der Bandmitglieder:
  • Manuel „Mani“ Seidler (17)
  • Mirco “Minki” Gatti (19)
  • Julian „Boris“ Seidler (19)
Alle Bandmitglieder stammen aus Grafenhausen.

Wann gegründet:


1. März 2006

Proberaum:

Unser Proberaum befindet sich im Keller der Grundschule Grafenhausen. Dazu gibt es auch schon so einige Anekdoten zum Thema: Durch Metalmusik gestörte Elternabende, Hausmeister oder Handwerker...



Denkwürdigste, Spannendste, aufregendste Gigs:


Generell gesagt: Jeder Auftritt hat was! Ob eine gute oder eine schlechte Erfahrung, jeder Gig bringt die Band/die einzelnen Musiker weiter. Zu den besten Gigs gehören aber ganz sicher die beiden beim Heavy X-Mas Festival (2006 & 2008). Vor heimischem Publikum lässt es sich einfach am besten rocken!

Denkwürdige Gigs gibt’s es jedoch auch allerhand. So zum Beispiel die unvergesslichen Auftritte an Bikertreffen etcetera. Denn wenn man im Rausch nach einem Auftritt aufpassen muss, dass die halbnackten Mädels der Coyote Ugly Show nicht die Instrumente mit im Festzelt herumspritzenden Vodka zerstören, so hat das doch auch was Belustigendes!

Vorbilder & Idole?

Jedes Bandmitglied hat wohl seine eigenen Vorbilder. Doch es gibt ziemlich viele Bands, welche uns alle geprägt haben. Allen voran wohl Metallica.



Stilrichtung:

Oha! Sehr schwierig! Your Third Eye hat es sich nämlich als Ziel gesetzt sich nicht einordnen zu lassen! Nur so ergibt sich ein eigenes Genre, mit viel abwechslungsreichem Metal.

Nächste Konzerte:


Für 2009 sind sehr viele Gigs geplant, um die brandneue Demo „Dying Thoughts“ in der ganzen Region zu präsentieren.

Was steht sonst aktuell gerade an?


Hauptsächlich beschäftigt sich die Band gerade mit ihrer neuen Demo. D.h. diese unter die Leute zu bringen und live zu präsentieren. Außerdem befindet sich die Band derzeit häufig im Proberaum, um an neuen Songs zu arbeiten.

Internet:

Website& MySpace & YouTube-Channel



Your Third Eye - Armageddon of Souls (Live) @ X-mas

Quelle: YouTube