Babeuf ist wieder da

Lorenz Bockisch

Pünktlich zum WM-Kracher Deutschland-Argentinien gibt es eine neue alte Kneipe zum Fußballgucken. Nach einem reichlichen Monat öffnet die Stühlinger-Gaststätte wieder Türen und Zapfhahn. In der Zeit wurde renoviert und mit der Ganter-Brauerei verhandelt.



Noch Ende Mai hieß es, dass die beliebte Stampe an der Ecke Egon-/Klarastraße nach dem Austrinken dichtmacht. Doch Neuinhaberin Karin Jeske konnte sich nun mit dem Verpächter, der Brauerei Ganter, doch einigen. An den Pachtbedingungen scheiterte Ende Mai der Weiterbetrieb des Babeuf.


Renoviert wurde nicht auffällig, "nur die Farbe ein bisschen aufgefrischt", wie Inhaberin Karin Jeske berichtet. Sonst bleibt das meiste gleich, mit einer etwas erweiterten Spirituosen- und Rotweinkarte und einer leicht "verschlankten" Speisenkarte.

Die Feierlichkeiten beginnen an diesem Sonnabend, 3.7.2010, schon um 15 Uhr mit der Live-Übertragung des WM-Viertelfinales und gehen danach ohne Unterbrechung in die offizielle Eröffnungsparty ab 20 Uhr über. Zu der gibt es Live-Musik und, wie ehedem beim Leertrinken, kostenloses Essen.

Mehr dazu:

  Was: Wiedereröffnungparty Babeuf
Wann
: Sonnabend, 3.7.2010, 20 Uhr
Wo
: Babeuf, Egonstraße 16 (Stühlinger), Freiburg