Tennenbacher Straße

Autofahrer versucht Fußgängerin in seinen Wagen zu ziehen

BZ-Redaktion

Am Dienstag ist eine 21-jährige Frau in Herdern von einem Unbekannten angesprochen worden. Dieser packte sie am Arm und versuchte sie in sein Auto zu ziehen.

Der Vorfall geschah nach Angaben der Polizei am Dienstagmittag um 12 Uhr. Die 21-jährige Frau war auf dem Fußweg der Tennenbacher Straße in Richtung Bahnunterführung/Tennenbacher Platz unterwegs.


Kurz nach der Kreuzung Tennenbacher Straße und Stefan-Meier-Straße wurde sie auf der Höhe des Lebensmittelgeschäftes Anadolu von einem vorbeifahrendem Autofahrer mehrfach mit "Hallo" angesprochen.

Frau kann sich losreißen und flüchten

Als die Frau an das anhaltende Fahrzeug herantrat, versuchte der Mann sie von einer Verabredung zu überzeugen. Da die Frau das direkt ablehnte, packte er sie am Arm und versuchte sie in das Auto zu ziehen. Die Frau konnte sich jedoch losreißen und flüchten. Der Mann fuhr mit seinem Wagen in Richtung Tennenbacher Platz weiter.

Bei dem Auto soll es sich um ein größeres, schwarzes Fahrzeug handeln, nicht um einen Kleinwagen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben:
  • circa 40 Jahre alt;
  • schlank;
  • schmales Gesicht;
  • hatte sehr lichtes, braunes Haar;
  • trug eine Sonnenbrille und ein braunes T-Shirt; und
  • sprach mit starkem osteuropäischen Akzent.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0761/882 4221 in Verbindung zu setzen. Die Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.

Mehr zum Thema: