Tipps

Ausgehbefehl: Diese 7 Konzerte und Partys bereichern Dein Wochenende

Nightlife-Guru

Bayerischer Reggae, Psytrance aus dem Pott oder Cumbia aus Freiburg: Nach dem Besuch dieser sieben Konzerte und Partys startest Du mit einem Lächeln in die kommende Woche. Oder mit einem Kater.

Malaka Hostel und RasgaRasga im E-Werk

"Dizko Fatale" heißt das zweite Album der Freiburger Band Malaka Hostel, dessen Veröffentlichung am Freitag gefeiert wird. Klezmer, Cumbia, Reggae, Ska, Rock und Pop verbindet das Sextett zu einer hochgradig tanzbaren Mischung. Ähnliches machen RasgaRasga aus Köln und anderen deutschen Städten.


  • Wann: Freitag, 10. Mai 2019, 20.30 Uhr

Carpe Diem im Jos Fritz Café

Im Jos Fritz Café kannst Du am Samstag zu Deep House, Techno und Trance für ein soziales Europa tanzen – beziehungsweise für die von Yanis Varoufakis mitbegründete Bewegung "Democracy in Europe Movement 2025" (kurz: DiEM25), die sich mit der Party ihre Wahlkampfkasse aufbessern will. Den Soundtrack dazu liefern das DJ-Duo Chiaroscuro und Holger Stensaft.


  • Was: Carpe Diem
  • Wann: Freitag, 10. Mai 2019, 23 Uhr

Talking Psy #2 mit Patara im Freizeichen

Zur zweiten Ausgabe von Talking Psy im Freizeichen wird unter anderem Patara vom Label Parasomnia Music aus dem Ruhrpott erwartet. Unterstützt wird der Psytrance-Liveact von den Freiburgern Frechbax und Saibot (beide Galama Records), dazu gibt es einen Bass-Floor mit Dubisfaction und Sucht & Ordnung, Food-Specials und natürlich Chai-Tee.


  • Was: Talking Psy #2 mit Patara u.a.
  • Wann: Freitag, 10. Mai 2019, 23 Uhr

Ahoii-Club im Räng

Zur Sardinendosen-Edition laden die Ahoii-Kapitäne Käptn Hässler und Captain Cook im Räng ein. Nicht von ungefähr: Die Tanzfläche im Räng ist etwa ein Drittel kleiner als die der Passage, wo die Downbeat- und Electronica-Party bis vor Kurzem noch stattfand.


  • Was: Ahoii-Club
  • Wann: Freitag, 10. Mai 2019, 23 Uhr

G.Rag/Zelig Implosion Deluxxe und Neighbours Burning Neighbours im Slow Club

No Wave und Post-Punk im Doppelpack: Im Slow Club gastieren am Freitagabend die Münchner Band G.Rag/Zelig Implosion Deluxxe und Neighbours Burning Neighbours aus Rotterdam, die Aftershow-Party bestreitet DJ Nick.


  • Was: G.Rag/Zelig Implosion Deluxxe, Neighbours Burning Neighbours, DJ Nick
  • Wann: Freitag, 10. Mai 2019, 21 Uhr
  • Wo: Slow Club

Chefket und Chabezo im E-Werk

Als "glücklichsten Rapper der Welt" bezeichnete sich der in der schwäbischen Provinz aufgewachsene Chefket einst. Kann man machen, wenn die Karriere so rund läuft wie bei dem Rapper und Sänger, dem stilprägende Produzenten wie der Hamburger Farhot die Beats basteln. Eröffnet wird der Abend von Chabezo alias Pete Stöcklin von Otto Normal.


  • Wann: Samstag, 11. Mai 2019, 20 Uhr

Jamaram im Jazzhaus

Egal, ob in Fußgängerzonen, in Clubs oder auf Festivals: Die achtköpfige Münchner Reggae- und Ska-Formation Jamaram steht für mitreißende Konzerte. Seit bald 20 Jahren pflegt sie ihren eigenen Stil, der neben Offbeats auch regelmäßige Ausflüge in andere Genres beinhaltet.


  • Was: Jamaram, Dactah Chando