Aufgebrezelt: Der große fudder Brezeltest

Hannah Allgaier

Nach langer Vorbereitung haben wir es gestern geschafft, Brezelkenner und -liebhaber aus der fudder-Community am Redaktionstisch zu versammeln, um die beste Brezel der Gegend zu ermitteln. 16 Backwerke wurden von uns degustiert und bewertet. Hier kommt das verblüffende Ergebnis.



Frühmorgens tingelten wir durch die Bäckereien von Freiburg und Waldkirch, um die Kandidaten für unseren Brezeltest einzutüten. Unsere Jury wappnete sich für den gepflegten und kritischen Verzehr.




Wir nahmen die Brezeln bis ins kleinste Detail auseinander. Noten (5: sehr gut bis 1: schlecht) gab es in den Kategorien Aussehen, Knusprigkeit, Salzmenge, Größe, Geschmack und Gesamteindruck. In der Hauptkategorie Geschmack wurden die Noten doppelt gewertet.



Zwei Stunden lang saß die Redaktion in der Brezellounge und testete jede Teigware. Am Ende hatten wir einen ziemlich eindeutigen Sieger. Schon bei der Auswertung wurde klar, dass hier ein Favoritensterben zu verzeichnen war. Nicht die favorisierte Herrebeckbrezel aus Waldkirch machte das Rennen, sondern eine ganz andere...



Die Tester:

Ralph,
38, Brezelexperte

Theresia: 20, Erzieherin

Michael: 28. Bäckergeselle

Niko: 26, Praktikant bei fudder

Caro: 30, Volontärin bei fudder

Katharina: 26, Praktikantin bei fudder

Hannah: 19, Praktikantin bei fudder & Protokollantin



Wir spannen euch jetzt nicht weiter auf die Folter. Hier sind die Platzierungen 16 bis eins, von hinten beginnend:

Platz 16: Bäckerei Herr, Waldkrich

Gewicht: 50g
Preis: 0, 60 Euro
Gekauft: Marktplatz 10, Waldkirch

Ein-Wort-Kommentare: merkwürdig, abzuraten, steinhart, schlecht, hart, alt, bäh!

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 1,8
Knusprigkeit: 2,0
Salzmenge: 2,3
Größe: 2,2
Geschmack: 1,5
Gesamteindruck: 1,3

Platz 15: Brotboutique Faller:

Gewicht: 70g
Preis: 0, 50 Euro
Gekauft: Bertoldstraße

Ein-Wort-Kommentare: labberig, Weißbrot, zäh, zu hell, eklig.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 2,0
Knusprigkeit: 1,8
Salzmenge: 1,3
Größe: 2,5
Geschmack: 1,8
Gesamteindruck: 2,3

Platz 14: Bäckerei Lienhart:

Gewicht: 74g
Preis: 0,55 Euro
Gekauft: Schwabentorring 3

Ein-Wort-Kommentare: seltsam, gemütlich, komisch, geschmackslos, nunja, Durst!

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 2,0
Knusprigkeit: 2,8
Salzmenge: 2,2
Größe: 3,0
Geschmack: 2,3
Gesamteindruck: 2,0

Platz 12: BackWerk

Gewicht: 83g
Preis: 0,39 Euro
Gekauft: Rathausgasse 46

Ein-Wort-Kommentare: weich, gumminös, labbrig, schmeckt alt

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 2,5
Knusprigkeit: 1,3
Salzmenge: 1,5
Größe: 3,2
Geschmack: 3,3
Gesamteindruck: 2,7

Platz 12: Café Ruef

Gewicht: 72g
Preis: 0,50 Euro
Gekauft: Kartäuserstr. 2

Ein-Wort-Kommentare: trocken, naja, lustig, fad, uninspirierend, unliebvoll.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 1,2
Knusprigkeit: 3,0
Salzmenge: 2,2
Größe: 3,0
Geschmack: 3,0
Gesamteindruck: 2,2

Platz 11: Bäckerei Schöpflin

Gewicht: 39g
Preis: 0,55 Euro
Gekauft: Markgrafenstr. 6, Haslach

Ein-Wort-Kommentare: komisch, kompakt, nach nix, trocken, sauer, Wüste.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 2,3
Knusprigkeit: 2,3
Salzmenge: 3,0
Größe: 1,8
Geschmack: 2,3
Gesamteindruck: 3,2

Platz 10: Bäckerei Ambs, Kollnau

Gewicht: 77g
Preis: 0,60 Euro
Gekauft: Am Stollen 6, Gutach- Bleibach

Ein Wort-Kommentare: trocken, witzig, würg, würzig, Karton.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 1,6
Knusprigkeit: 2,3
Salzmenge: 3,3
Größe: 3,8
Geschmack: 2,2
Gesamteindruck: 2,2

Platz 9: Reiß-Beck`s Brotkörble

Gewicht: 72g
Preis: 0,55 Euro
Gekauft: Kaiser-Joseph-Straße 221

Ein-Wort-Kommentare: weich, mittel, ok, lasch, mau, seifig.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 2,2
Knusprigkeit: 1,7
Salzmenge: 2,0
Größe: 3,3
Geschmack: 4,3
Gesamteindruck: 2,8

Platz 8: Bäckerei Barleon

Gewicht: 86g
Preis: 0,55 Euro
Gekauft: Bertoldstraße 12

Ein-Wort-Kommentare: lecker, ausbaufähig, normal, geschmackslos, fluffig, unknusprig.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 3,0
Knusprigkeit; 3,2
Salzmenge: 2,3
Größe: 2,3
Geschmack: 4,0
Gesamteindruck: 3,2

Platz 7:  K&U

Gewicht: 80g
Preis: 60 Cent
Gekauft: Kaiser-Joseph-Str. 192

Ein-Wort-Kommentare: merkwürdig, langweilig, komisch, fade, rauchig, jooah.

Durchschnittsnote:

Aussehen: 3,0
Knusprigkeit: 3,5
Salzmenge: 3,3
Größe: 3,7
Geschmack: 3,7
Gesamteindruck: 2,5

Platz 6: Bäckerei Bühler

Gewicht: 67g
Preis: 0,55 Euro
Gekauft: Zasiusstraße 2, Wiehre

Ein-Wort-Kommentare: massig, Mittelmaß, ok, trocken.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 2,8
Knusprigkeit: 2,8
Salzmenge: 2,3
Größe: 3,5
Geschmack: 3,5
Gesamteindruck: 5,2

Platz 5: Bäckerei Kaiser

Gewicht: 80g
Preis: 0,55 Euro
Gekauft: Kaiser-Joseph-Str. 221

Ein-Wort-Kommentare: befriedigend, okese, langweilig, fad.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 3,7
Knusprigkeit: 2,8
Salzmenge: 2,7
Größe: 4,0
Geschmack: 4,3
Gesamteindruck: 3,0

Platz 4: Café Auszeit

Gewicht: 86g
Preis: 0,50 Euro
Gekauft: Sedanstaße

Ein-Wort-Kommentare: gut, repräsentativ, es geht, brötchenhaft, Brezelgeschmack.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 3,3
Knusprigkeit: 3,2
Salzmenge: 3,0
Größe: 4,2
Geschmack: 6,3
Gesamteindruck: 3,7

Und nun die Medallienränge: Bronze erhält die Bäckerei Heitzmann.

Gewicht: 82g
Preis: 0,58 Euro
Gekauft: Salzstraße 2

Ein-Wort-Kommentare: gut, lecker, sehr gut, vielseitig.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 2,3
Knusprigkeit: 4,7
Salzmenge: 3,2
Größe: 3,2
Geschmack: 8,0
Gesamteindruck: 8,0

Silber bekommt die Bäckerei Pfeifle:

Gewicht: 86g
Preis: 0,60 Euro
Gekauft: Oberlinden 2

Ein-Wort-Kommentare: lecker, Standardwerk, würzig, voluminös, ganz gut

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 4,2
Knusprigkeit: 3,5
Salzmenge: 4,3
Größe: 4,2
Geschmack: 6,8
Gesamteindruck: 3,7

And the winner is: Bäckerei Lay!

Gewicht: 64g
Preis: 0,55Euro
Gekauft: Bayernstraße 2, Wiehre

Ein-Wort Kommentar: gut, brezelig, lecker, fein, schmackig, Brezelgeschmack.

Durchschnittsnoten:

Aussehen: 4,2
Knusprigkeit: 3,7
Salzmenge: 3,2
Größe: 4,3
Geschmack: 8,0
Gesamteindruck: 4,3



Das fudder Fazit:

Nach unzähligen Brezeln haben wir sie herausgeschmeckt. Die Bäckerei Lay macht, zumindest auf unseren Zungen, die beste Brezel in Freiburg. Mit den besten Noten lag sie deutlich vor den restlichen Bäckereien und Cafés.

Etwas enttäuscht waren einige unserer Jurymitglieder von der Bäckerei Herr in Waldkirch. Doch angeblich hatte diese nur einen schlechten Tag und die Brezeln seien dort sonst viel besser.

Nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an unsere wunderbare Jury. Auch wenn die Münder trocken wurden, blieben die Kiefer nicht still und testeten unerbittlich weiter.



Mehr dazu: