zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Das ist Hans Entertainment, Südbadens größter Facebook-Star

Christopher Hans aus Kenzingen erzählt in absurden Selfie-Videos aus seinem Leben, hat in den vergangenen drei Wochen mehr als 10000 Facebook-Likes gesammelt und konvertierte vor einem Jahr bei der Veranstaltung eines salafistischen Hasspredigers zum Islam. Wie bitte? Ein Interview:



Er filmt sich in seinem Zimmer oder im Zug, spricht zum Beispiel über seine Musikanlage oder oder fährt Boxautos auf der Freiburger Messe, ruft zusammenhanglos "Amina koy" oder "So true" dazwischen. "Hans Entertainment" ist ein Facebook-Phänomen: Seit dem 20. Mai hat er mit seiner Seite über 10000 Likes gesammelt. Dahinter steckt Christopher Hans aus Kenzingen, 21 Jahre alt, 205 Zentimeter groß und 214 Kilogramm schwer.




Bist Du eine Kunstfigur?


Christopher Hans: Es gibt ja solche und solche Kunst, aber ich betrachte mich jedenfalls nicht als Kunstfigur. Ich bin aber auch nicht wie man mich in den Videos sieht. Das meiste spiele ich ein bisschen. Das gefällt den Leuten. Wenn man mich so irgendwo trifft, bin ich eigentlich ganz anders drauf.

Wie denn?


Gechillt. Ich genieße das Leben. Amina koy!

Du sagst das in Deinen Videos ja immer. Was bedeutet "Amina koy"?


Das will ich jetzt nicht so gerne sagen. Ich weiß nicht, ob das so gut ankommt, es ist eine Beleidigung.

Wo hast Du das her?


Ich habe das von Gillette Abdi abgekupfert. So wie ich das sage, ist es aber eigentlich gar nicht richtig. Es heißt in Wirklichkeit "Amina koyim". Ist aber halt mein Markenzeichen.

Du redest immer von "Thug life", kommst aber aus Kenzingen. Da geht "Thug life"-mäßig nicht so viel, oder?


Nein, eigentlich nicht. Das ist ein 8000-Seelen-Städtchen.

In Deinen Videos sieht man oft eine riesige Musikanlage, die Dein halbes Zimmer einnimmt. Was hat’s mit der auf sich?


Die habe ich mir über die Jahre zusammengestellt. Für 7500 Euro kannst du einiges verlangen. Ich bin ein ziemlicher Audiofanatiker. Es gibt ja Leute, die nur bei lauter Musik entspannen können. Bei mir ist nicht mal die Musik an sich wichtig, sondern dass der Bass richtig drückt. Dann schlafe ich innerhalb von zwei Minuten ein. Das ist wie wenn du einem Baby ein Schlaflied vorsingst. Nur, dass mein Schlaflied unter 50 Hertz liegt.

Wie kamst Du auf die Idee, diese Facebook-Seite zu erstellen?


Aus purer Langeweile. Ich bin zurzeit arbeitslos, habe keinen Schulabschluss und wollte einfach mal eine sinnvolle Beschäftigung. Natürlich hätte ich nie gedacht, dass "Hans Entertainment" so gut ankommt. Die Seite hat jetzt 10000 Likes - und es werden immer mehr.

Was gefällt den Leuten daran?


Wahrscheinlich, dass ich mich ein wenig dummstelle. Mehr fällt mir auf die Frage jetzt nicht ein.

Was hat Deine Seite so bekanntgemacht?


Ich trinke gerne mal gekühlte Kaffees - also habe ich da so ein Video draus gemacht. "Kennt ihr diesen Moment, wenn ihr keine gekühlten Kaffees mehr habt - aber gerade 20 neue gekauft habt? So true!" Das Video hat dann 2000 Facebook-Likes bekommen. Der Rapper Summer Cem hat es geteilt, auch Sinan-G. Mit dem habe ich jetzt sogar Kontakt. Vielleicht kommt da noch was nach. Jetzt warte ich nur noch darauf, dass Kollegah es teilt.

Wie kommst Du auf die Sachen, die Du in den Videos sagst?


Die schießen mir einfach quer durch den Kopf und bleiben da. Dann sage ich sie einfach! Eben zum Beispiel "so true".

Wie reagieren die Leute, wenn sie Dich auf der Straße sehen?


Sie grinsen mich an und fragen: "Hey, bist Du der Hans Entertainment?" Und ich so: "Ja, natürlich." Und dann sagen alle: "Geil, können wir ein Selfie mit dir machen?" Mittlerweile habe ich über 2000 solcher Selfies gemacht! Ich war vor zwei Tagen in München und selbst da haben sie mich erkannt. Neulich habe ich auf der Freiburger Messe ein Fantreffen gemacht - da kamen 20 Leute. Das nächste findet bald in einer Shisha-Bar in Karlsruhe statt.

Lässt sich mit "Hans Entertainment" Geld verdienen?


Bis jetzt noch nicht. Aber einige haben schon zu mir gesagt: "Du bist so gut, dass du aus Scheiße Geld machen kannst." Sorry, wenn ich das so unverblümt sage.

Ich habe jetzt eine Marketing-Agentur aus Leipzig an der Hand. Wenn es weiter so gut läuft, wird es bald ein Album mit meinen Songs geben. Außerdem wird man Merchandise-Artikel kaufen können - Sonnenbrillen, T-Shirts mit meinen Sprüchen drauf, Slips für die Damenwelt. Muss ja auch sein, ne?

Vor kurzem habe ich mich für die Abnehm-Sendung "The biggest loser" beworben - ich wiege 214 Kilogramm. Bis jetzt kam aber noch keine Nachricht. Jetzt will ich auf YouTube, um auch dort den Hype zu bekommen.

Was hast Du vor?


Ich treffe mich mit Steven Haller von "Freiburger FreeEntert4inment". Das sind zwei Cousins, die wie "Die Lochis" YouTube-Videos über allen möglichen Scheiß machen. Mit mir wird dann auch eines entstehen. In Zukunft will ich eigene "Let’s plays" machen, Kochvideos und Clubbewertungen.

Meine Vorbilder sind Gronkh und Sarazar. Mit denen würde ich gerne mal in Kontakt treten, damit man gemeinsam was starten kann. Ich will so berühmt werden wie sie und dann wie die "Superhomies" durch die Welt reisen. Ich liebe andere Länder!



Vor einem Jahr waren die Salafisten Pierre Vogel und Sven Lau in Freiburg - beide verschrien als Hassprediger. Lau kam damals gerade aus der U-Haft. Mit ihm neben Dir auf der Bühne bist Du zum Islam konvertiert. Wieso?


Wenn ich das noch so genau wüsste... Ich kann gar nicht sagen, was mich da geritten hat. Das war eine Phase von mir - genauso wie ich auch eine rechtsradikale Phase hatte. Ich weiß - das hört sich jetzt ein bisschen komisch an. Ich bin da von einem Unglück ins Andere gefallen. Ich glaube, ich habe einfach Zeit gebraucht, um mich selbst zu finden - wie jeder andere auch.

Ganz am Anfang war ich in der arabischen Moschee an der Habsburgerstraße. Die haben gesagt: "Komm mit zu Pierre Vogel!" Sven Lau hat mich dann gleich erkannt - hat wohl gedacht, ich steche ein bisschen aus der Masse heraus. Also hat er mich auf die Bühne geholt.

Zwischendrin hat mir das auch gefallen - die Leute haben mich gefeiert. Stell dir vor: Du stehst auf dem LKW, vor dir sind mehr als 200 Leute, du schreist "Takbīr!" und alle schreien darauf "Allahu akbar". Da fühlst du dich schon wie ein kleiner Diktator.

Das ist aber ziemlich unreflektiert, oder?


Ja, schon.






[Foto 1: Daniel Laufer, Foto 2: Konstantin Görlich]




Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 34
Freitag, 12.06.15 17:38
 

Ach Göttchen. Ein Kim Schmitz reicht doch schon.

Freitag, 12.06.15 17:57
 

Der bekommt bestimmt irgendwann den Darwin-Award.

Freitag, 12.06.15 18:16
 

ohje was ischn da schief gegangen
10000 Likes und ne Marketingfirma an der Hand aber kein Geld fürs Fitnessstudio und nen Friseur?
heidenei...

Freitag, 12.06.15 18:25
 

...wie froh ich doch bin nicht bei Facebook angemeldet zu sein müssen....!

Freitag, 12.06.15 18:29
 

Alleine schon daran zu denken ihn als Kunstfigur zu betiteln?
Der Typ spielt nicht, der ist so; der eine oder andere Kenzinger wird das sicher bestätigen können. Und Weiter, mit Kunst hat das auch nichts zu tun. Der korrekte Ausdruck ist Spottobjekt, denn das ist er.
Allerdings gibt es wohl inzwischen Idioten, die den schon fast zynischen Humor am Hype um einen 21 Jährigen über 200 Kg schweren arbeitslosen Schulabbrecher nicht verstehen, welcher nun meint er würde unterhaltsame Videos machen, und alle würden ihn "cool" finden weil er das tut.

Freitag, 12.06.15 18:42
 

mit dem bass hat er aber verdammt noch mal recht:)

Freitag, 12.06.15 19:04
 

#sign #bass

Freitag, 12.06.15 23:26
 

@christianhauck:

auch eine lobende Erwähnung wäre auch schon wünschenswert!

Freitag, 12.06.15 23:56
 

Jetzt ham ja alle ihre Beichtphase. Den Ball schießt aber Bushido ab, der endlich offen zugibt Schwul zu sein:
https://www.youtube.com/watch?t=102 &v=hxd7bO3CfdQ

Ups, jetzt aber:
http://tinyurl.com/ozcva8n


Benny Skateboard hat den Kommentar am 12.06.2015 um 23:58 bearbeitet
Samstag, 13.06.15 01:01
 

wtf :(
armer dummer Kerl,
ein klassischer Mitläufer der untersten Klasse!
Gestern Rechts toll, Salafisten toll, heute Facebook & Youtube toll,
morgen the biggest Losser toll, was kommt danach...!?!?!


Mr_Perfect hat den Kommentar am 13.06.2015 um 01:07 bearbeitet
Samstag, 13.06.15 01:28
 

Früher ging sowas mit nem Zirkus auf Tour.

Samstag, 13.06.15 01:57
 

Was ist das denn bitteschön? Ist das die nächste Stufe der Evolution?

Vielen Dank, liebe Fudder-Redaktion.
Heute wird das wohl nichts mehr mit meinem geruhsamen Schlaf.
http://m.memegen.com/woum4t.jpg

Ich fordere die Einführung einer neuen Rubrik, genannt: "Gruselgeschichten".


WC-Ente hat den Kommentar am 13.06.2015 um 01:58 bearbeitet
Samstag, 13.06.15 11:27
 

und als nächstes die Beichte einer Kaiserstühler Version von Michaele Schäfer " in meinen Möpsen ist kein Silikon sondern Gutedel "

Wie meine Oma schon immer sagte: " unser Herr hat halt eine große Herde "

Samstag, 13.06.15 11:33
 

Für so eine Beichte wärs hingegen endlich mal Zeit. Dem Kaiserstuhl würde Gutedel ohnehin besser bekommen, mit oder ohne Silikon.

Samstag, 13.06.15 12:27
 

Ist so jemand überhaupt noch gesellschaftsfähig ?

Frage : Die Steigerung von total krank ?

Antwort : Hans Entertainment !

Samstag, 13.06.15 12:47
 

Ich werde das Gefühl nicht los, der Hans holt gerade seine verlorene Kindheit nach. Auf der Suche nach Anerkennung macht er sich aber lediglich zum Affen.

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Hans wieder out ist.

Armer Typ, so einer macht das was sein Umfeld gerade richtig toll findet. Von rechts zum Islam ist nur ein selbst genanntes Beispiel.

Randnotiz:
Dieses "amk" macht mich innerlich echt aggressiv. All diese Kinder welche sich wie die Maker vor dem Herrn aufspielen.

"Schwör, ich bin out."


WC-Ente hat den Kommentar am 13.06.2015 um 12:48 bearbeitet
Samstag, 13.06.15 13:00
 

Trotzdem muß ich auf den Gutedel am Kaiserstuhl zurückkommen, denn das ist jetzt mal wichtig.

Samstag, 13.06.15 15:39
 

Ich kenne mich mit facebook nicht aus, kann man da denn außer LIKE auch FEED anklicken?

Samstag, 13.06.15 16:52
 

adipöses Tourette?

Def
Samstag, 13.06.15 18:00
 

Gibt es einen Grund warum er hinter jedem Satz Amina Koyim sagt? Ansonsten einfach eine Verschwendung von Bandbreite.

Bit
Samstag, 13.06.15 20:03
 

Oh fudder, du hast mein Leben zerstört! Warum musst du nur solche Leute vorstellen? :P
Das ist wie Big Brother, nur ohne RTL, aber beinah genauso schlimm. Menschen, die glauben sie seien berühmt, weil sie einmal im Fernsehen zu sehen waren, oder im Internet ein Video von ihnen geliked und/oder gehyped wurde. Ob nun Hanswurst oder Hinz und Kunz, keiner will es sehen, aber jeder schaut es. Dabei will ich solche Leute gar nicht kennen. Ich schaue seit Jahren kein Privaten mehr, außer momentan Fußball, weil die Quali-Spiele auf RTL laufen und es keine Alternative gibt. Und ähnlich verhält es sich mit "sozialen Netzwerken". Wer braucht schon facebook?

Samstag, 13.06.15 20:33
 

10000 likes kosten bei E-bay 5 Euro..... die wird er wohl investiert haben.

Montag, 15.06.15 09:35
 

er freut sich über jede Art der Aufmerksamkeit (mir ist er total unbekannt) - auch wenn man ihm einen Eimer Scheiße über den Kopf kippt, ist das eine Art von Aufmerksamkeit.. füttern wir ihn weiter

Montag, 15.06.15 11:54
 

hauptsache fudda bietet dafür noch eine plattform

Montag, 15.06.15 12:43
 

Solche "Artikel" bringen Klicks, und Klicks bringen Kohle. Aus finanzieller Sicht verständlich, alleine aus eigenem Anspruch hätte ich an eurer Stelle nie so einen Artikel veröffentlicht.

Ich sehe jedoch an solchen Artikel, dass Fudder für mich keinen großen sonderlichen Mehrwert mehr hat und nur selten interessante Artikel finde. Liebes Fudder Team, ihr entscheidet euch in welche Richtung ihr gehen möchtet. Clickbaiting mit Bullshitartikel wie diesen, oder wirklich interessantes Zeug.

------------------
Stop making stupid people famous

Montag, 15.06.15 13:09
 

naja, das interessante zeugs kostet in der herstellung auch geld, und wer halt keine weltweiten zweigstellen hat, deren material im eigenen land auch verwertet werden kann ala z.b. vice hats halt schwer dauerhaft interessantes in dieser meistens uninteressanten stadt zu finden. und sind wir doch mal ehrlich, berichte über (hoch)kultur schön und gut, aber wenn solche meistens nur n paar leute im reallife aktiviert, ist das dann auch teure perlen vor die säue.


ass+c hat den Kommentar am 15.06.2015 um 13:10 bearbeitet
Dienstag, 16.06.15 13:58
 

Ist doch eine gute Beschäftigung, die heute voll im Trend liegt.
Vielleicht wird er ja noch zum Kim Schmitz Dotcom.

=)

Dienstag, 16.06.15 14:23
 

Rein optisch erinnert er mich an das "You've come a....."-Albumcover von Fatboy Slim.

Montag, 29.06.15 11:14
 

Ich muss "Mau5" (hier in den Kommentare) völlig zustimmen.
Ich bin Kenzinger und was fudder hier über Jabba da hood erzählt (bzw. er über sich selbst) ist ganz und gar nicht so.

Der Hans ist eine absolute Lachnummer hier im Dorf.
Der Typ wurde mit 8 Jahren schon auf derbste verarscht.
Für 50 Pfennig hat der so gut wie alles getan (egal wie hart er sich dabei bloß stellt).


Die 20 Fans von denen er spricht, sind Leute die jetzt so alt sind, wie wir früher und es schamlos ausnutzen, einen geistig behinderten Menschen zu verarschen.
So sind Teenies eben...

Der Kerl hat wirklich eine geistige Behinderung und ist ne arme Sau, die verzweifelt versucht sich irgendwo einzugliedern und irgendwo dazu zu gehören.
Die Antworten wurden auch sicher vom fudder TEam "angepasst und leicht korrigiert".


Allerdings versteh ich den Hype um diesen geistigen Dünnschiss nicht, den er im Netz verbreitet und als "Entertainment" vermarktet.
Noch peinlicher ist es aber, wie schon bereits von vielen anderen Usern erwähnt, dass fudder so einem Trottel auch noch eine Plattform bietet...

Wer ihr es so nötig habt mit so einem Dreck Klicks zu generieren, dann prostituiert ihr euch an die Dummheit liebes fudder Team.



Jay01357 hat den Kommentar am 29.06.2015 um 11:17 bearbeitet
Samstag, 11.07.15 13:14
 

@Jay01357: Ich glaube Du bist eine echte Arschgranate, schade daß ich das erst jetzt lese. Du gehörst vermutlich zur grunzenden Mehrheit, die sich auf vermeintliche Dorftrottel einschiessen, Leute wie Hans Entertainment von Kindes an umzingeln und mit Fingerzeig in die Ecke stellen, um sich gegenseitig schulterklopfend ihrer vermeintlichen Überlegenheit zu bestätigen.

Scheiss Jungspiesserpack, früher waren Typen wie ihr vermutlich in der HJ oder noch früher bei Hexenprozessen aktiv... das Zusammerotten gegen Schwache hat ein lange Tradition...

Aber hier gibt es ausnahmsweise mal eine andere Wendung: Im Gegensatz zu Dir kleinen Dorfratte hat Hans Entertainment wirklich etwas gerissen. Er macht Menschen nicht nieder, er macht stattdessen immer noch Spass (nachdem er von Euch Gehirnkröten gemobbt wurde) und Hunderttausende liken ihn dafür. Das sei ihm gegönnt!

Und jetzt zupf Dir die Krawatte zurecht, gefühlter Immobilenmaklerazubi und geniesse den Rest Deines Mittelmaßlebens. Hans soll gut verdienen, das wünsche ich ihm, denn das wird geistigen Zwergen wie Euch am meisten stinken.

Sonntag, 12.07.15 19:22
 

armer rosenberg, wenn er das mitbekommen würde...

Montag, 13.07.15 00:24
 

hoffe, die friese wird kein zeitgeist.

Mittwoch, 15.07.15 11:16
 

@Benny Skateboard:
Was ist denn los mit dir?
Heute morgen deine Tabletten nicht genommen?

Was redest du für einen Stuss...
Der Typ hat auch immer provoziert und Sachen angezettelt.
Wenn man nichts drüber weiß einfach den Rand halten.
Soll ich auch mal in privaten Themen betreffend deiner Kindheit mitreden?
Übertoleranz ist gerade sowas von im Trend ich weiß aber hier leider völlig fehlplatziert.

Dorfratte? Hackt es dir eigentlich?
Meinst du du bist was besseres weil du aus der großen Stadt kommst?
Die ganzen arroganten Städler kotzen mich langsam aber sicher an.

Typisch Freiburger. Immer alles besser wissen und schlauer als der Rest sein wollen.
Man ists gewohnt...

Leider stimmt keiner deiner unverschämten Mutmaßungen.
Was glaubst du eigentlich wer du bist und mit welchem Recht maßt du dir es an, so über andere zu reden?
geistiger Zwerg? Dorfratte?
Bist du der Robin Hood der Gemobbten?
Zudem wird heute ja alles gleich als Mobbing betitelt, sowie heute auch jedes Kind, dass nicht mit eiserner Soldatendisziplin im Unterricht sitzt mit ADHS diagnostiziert.

Von dem Sofa zuhause beleidigt es sich einfach am besten.
Da kann man sich richtig schön wichtig machen und den großen fehlerfreien Fakecharakter heraushängen lassen.
Wie kann man derart unverschämt gegen Fehler von Jugendlichen wettern?
Du bist wahrscheinlich selbst fehlerfrei und der korrekteste Mensch des Plantes, muss ja so sein.
Freiburger sind ja so, hab ich ganz vergessen...


Du bist der typische Besserwisser, der wild drauf los tippt anstatt seinen Kopf zu benutzen.
Du bagatellisierst die zunehmende Verblödung der Jugendlichen (die es offenbar schon soweit gebracht haben, es toll zu finden wenn ein 200kg schwerer arbeitsloser Schulabbrecher zusammenhangslos irgendwelchen Schwachsinn redet) und befürwortest es, dass ein desillusionierter Spinner mit total belanglosem Kram Geld verdient, bloß weil er zu faul ist etwas zu lernen oder arbeiten zu gehen?

Hut ab.


Jay01357 hat den Kommentar am 15.07.2015 um 11:28 bearbeitet
Freitag, 24.07.15 13:14
 

Der Kerl erinnert mich von seiner Art her an den Steven Clark aus "God bless America"...

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» Necronomicon

re: Unbekannte schlagen junge Frau vor dem Konzerthaus nieder
Glaube dem Opfer ist das ...

» Paprika

re: Schlüsselbund verloren
Ich habe auch vor einer W...

» Marks

re: Was hört ihr gerade?
The Disposable Heroes of ...

» Marks

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Eagles of Death Metal - B...

» Chinaski

re: Forum Game: Songtitel Sequenz
Tim Hardin - How Can We H...

» Necronomicon

re: [Biete] Ausbildung zum Schlosser/Sicherheitsfachmann
Seltsam, ich finde da gen...