zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Salatbar Salädchen eröffnet Ende Januar in der Rempartstraße

Noch herrscht in der Rempartstraße 5, wo bis vor einigen Monaten ein Vodafone-Shop betrieben wurde, reges Baustellentreiben. Ende Januar will die Franchise-Kette 'Salädchen' hier ihre erste Freiburg-Filiale eröffnen. Im Salädchen sollen Salate, Suppen und Ofenkartoffeln angeboten werden, die nach Belieben mit verschiedenen Zutaten verfeinert werden können.

Salädchen Freiburg Peter Heinzmann, der 2010 das erste Salädchen in Marburg eröffnete, versorgt deutschlandweit schon in fünf Filialen hungrige Innenstadtbewohner mit frischen Gemüsevariationen. Neben Marburg, Gießen, Berlin und Köln, kommen nun auch noch Freiburg und Frankfurt hinzu. Wer die Filiale in der Rempartstraße betreiben wird, sei derzeit noch offen, so Heinzmann. Es seien aber vier Bewerber in der engeren Auswahl.

Durch die unmittelbare Nähe zur Uni kann das Salädchen vielleicht zu einer gesunden Alternative zu Mensa-Essen und Döner werden. Das Konzept klingt unkompliziert und vielversprechend: Werde selbst zum Food-Designer!

Das bedeutet konkret, dass man zuerst die Größe des Salates  und den gewünschten Inhalt - Blattsalat, Nudeln oder gemischt - wählt; ein normaler Salat kostet 3,50 Euro, ein großer 4,50 Euro. Ergänzt wird der Salat schließlich von Basics wie beispielsweise Tomate oder Honigmelone, und Extras wie Fisch, Käse, Fleisch oder Tofu. Dann noch eines der sieben verschiedenen selbstgemachten Dressings wählen - fertig! Neben dem Salatangebot werden auch Suppen und Ofenkartoffeln auf  die ebenfalls individuell verfeinert werden können.

Geöffnet sein soll das Salädchen täglich ab dem 28. Januar 2013 von 10 bis 22 Uhr.

Salädchen Freiburg




Salädchen
Rempartstraße 5
79098 Freiburg
Website: Salädchen

Öffnungszeiten

täglich
10 bis 22 Uhr    




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 10
Montag, 31.12.12 15:21
 

Ich geb dem Laden 3 Monate .

Montag, 31.12.12 15:21
 

"ab dem 28. Januar 2012 " ??

Montag, 31.12.12 16:45
 

korrigiert - danke :)

Mittwoch, 02.01.13 11:09
 

Nicht gerade die beste Lage. Aber wenn die Qualität gut ist, könnte das etwas werden.
In der Schwarzwald City sitzt ja auch schon seit Jahren so ein Salatladen. Wobei ich mich da immer frage, wie der sich da hält. Da ist nie viel los.

Mittwoch, 02.01.13 12:32
 

@SilberWolf: Was genau ist so schlecht an der Lage?

Mittwoch, 02.01.13 12:41
 

In der Salatstube im Schwarzwald City ist seit nunmehr 15 Jahren oder noch länger immer wieder etwas los. Alles andere dort kann man ja auch nicht essen, die beiden Restaurants da unten kann man mächtig in der Pfeife rauchen. Bzw. hat die Salatstube viele Angebote gerade zu bestimmten Uhrzeiten. Vielleicht hast du deswegen dort noch nie viele Leute gesehen.

Mittwoch, 02.01.13 13:48
 

Halte die Lage nicht für so schlecht.... aus der hochpreisigien Fußgängerzone drausen, vom Gehweg gut sichtbar.... die Dönerbude hält sich gegenüber doch auch schon ewig, warum sollte es dann einer Salatbar nicht auch gelingen, entsprechend Kundschaft zu generieren.

Donnerstag, 03.01.13 03:06
 

Wenn man sich hier alsmal so rumliest, ist das Mensaessen ja angeblich sooo schlecht und so unvegetarisch ....dann ist das ja eine naheliegende Alternative, fehlt nur noch das Müsli zum in der Suppe einweichen ! (obwohl, getötetes Tier gibt's da ja auch ! )

Sonntag, 06.01.13 18:36
 

Ich kenne das Salädchen in Marburg und kann nur sagen, dass das Essen dort wahnsinnig lecker ist und ich mich auf die Freiburger Filiale freue. Die Zutaten sind frisch und qualitativ sehr gut, die Dressings lecker und frei von künstlichen Zusätzen, das Konzept ist unkompliziert und die Preise moderat, von einem normalen Salat wird man problemlos satt. Wenn man nach dem Erfolg geht, den der Laden in Marburg hat, wird das in Freiburg erst recht ein Hit. Ich wünsche es dem Salädchen allemal.

Sonntag, 06.01.13 19:26
 

Was bringt eine von künstlichen Zusätze-freie Sauce, wenn die Beilagen z. B. Brötchen ATK-Ware aus dem osteuropäischen Ausland, getrimmt mit Schimmelschutz, Stabilase, Enymen und E-Nummern gesättigt dazu gelegt werden?
Ist genauso wie beim Bio-Torfustand auf dem Münsterplatz. Da liefert auch kein Bio-Bäcker...

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» fabsen

Freiburg Bilder
Hallo, hab mir mal die...

» Mahok

re: Die besten Videospiele aller Zeiten
Da ich eher aus der Strat...

» siegel

Versuchspersonen gesucht (Sozialpsychologie)
Hallo, es werden Versu...

» fudder-redaktion

re: Spam auf fudder
gesperrt - danke für den ...

» Lumiere

re: Spam auf fudder
Dlove2014

» Biber

re: Probanden für Studie gesucht, 30 Euro!
Ich stelle mir das so vor...

» laz4056

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Ach, wie ist das blöde ;)

» christianhauck

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Du scheinst Dich in Deine...

» URPS

Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Denkfehler haben meist di...

» URPS

re: Petition gegen Markus Lanz
Offensichtlich hatten auc...