zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Ich steh' dazu: Ich bin ein notorischer Zuspätkommer

"Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben" hat Michail Gorbatschow gesagt. Philipp kennt das. Der 22-jährige Jurastudent kommt dauernd zu spät - und Freunde und Verwandte sind regelmäßig sauer auf ihn. Er selbst empfindet Unpünktlichkeit als 'absolutes No-Go' - und hat das Problem trotzdem noch nicht in Griff bekommen. Und steht dazu.



„Die Unpünktlichkeit zieht sich schon durch mein ganzes Leben. Ich glaube, das wurde mir falsch vorgelebt. So war ich als Kind immer derjenige, dessen Mutter viel zu spät zum Hort kam, um mich abzuholen.

Pünktlich zu sein, empfand ich nie als sehr wichtig. Besonders meine Freunde sind oft richtig sauer auf mich – obwohl die meisten schon wissen, dass ich zu spät komme. Neulich musste ein Freund eine Stunde lang vor der Mensa auf mich warten. Als ich schließlich kam, war die Mensa schon zu.

n solchen Situationen habe ich natürlich ein schlechtes Gewissen. Mein bisheriger „Rekord“ im Zuspätkommen waren vier Stunden. Als wir meine Großeltern besuchten, kamen wir anstatt wie geplant zum Abendessen erst gegen 24 Uhr, darüber waren sie nicht sehr erfreut.



Der Grund für meine Unpünktlichkeit ist ganz eindeutig: Ich trödele einfach ständig herum! Ganz egal ob Computer, Fernseher oder Telefon –  irgendetwas hält mich immer länger auf als geplant. Dann noch duschen und mich fertig machen, und schon bin ich locker über eine Stunde zu spät.

Bei wichtigen Terminen habe ich es aber bisher meistens doch rechtzeitig geschafft. Ich hoffe, dass das auch später im Berufsleben so sein wird. Unpünktlichkeit ist da ein absolutes No-Go. Bis dahin muss ich also mein Zeitmanagement noch in den Griff bekommen. Bis jetzt habe ich auf jeden Fall in meinem Leben zu viel Zeit verschwendet und am Ende immer zu wenig übrig. Pünktlichkeit ist wohl eine Tugend, die ich noch nicht so ganz verinnerlicht habe.“

[Philipp, 19, Jurastudent]




  [Bild 1: Fotolia; Bild 2: Fotolia]




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 16
Mittwoch, 15.06.11 09:33
 

ich hasse dich und deinesgleichen.

Mittwoch, 15.06.11 09:53
 

Leute warten zu lassen, ohne etwas zu sagen, ist in meinen Augen das unhöflichste was es gibt. Klar man kann sich mal verspäten aber in der heutigen Zeit mit Handy und Smartphone sollte man in der lage sein, den wartenden bescheid zu geben.

Mittwoch, 15.06.11 10:18
 

Den wollte ich nicht als Anwalt... der kommt garantiert zu spät zur Verhandlung.

Mittwoch, 15.06.11 11:30
 

Gorbatschow hat diesen Satz nie öffentlich gesagt. http://de.wikipedia.org/wiki/Michail_Sergejewitsch_Gorbatschow

LX
Mittwoch, 15.06.11 11:47
 

na wenn philipp zu den wichtigen dingen rechtzeitig kommt und sonst zu spät. stellt sich die frage ob ihm seine freunde und familie nicht wichtig sind.

Mittwoch, 15.06.11 11:55
 

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben... und wer zu früh kommt, den bestrafen die Frauen!

Mittwoch, 15.06.11 12:00
 

der frühe Vogel frisst den Wurm. Aber die zweite Maus bekommt all den Käse....

Mittwoch, 15.06.11 15:22
 

Soll er schön sich Zeit lassen. Vielleicht kommt er dann irgendwann einmal etwas durcheinander mit seinen Unterlagen.
Ich kenn da jemand der hatte des auch so gehandhabt. Aber seit diesem Frühjahr ist es ruhig um den Juratyp geworden...

achja, zum Thema Vogel und Wurm, die schlaue Katze wartet bis der Vogel den Wurm gegessen hat und frisst ihn erst dann!
Und der Hund....


freiheit hat den Kommentar am 15.06.2011 um 15:25 bearbeitet
Mittwoch, 15.06.11 15:36
 

Echte Freunde lassen sich wohl davon nicht abschrecken, aber auch nicht tyrannisieren. Ich haette jedenfalls nicht auf ihn gewartet bis die Mensa geschlossen ist. Aber Pünktlichkeit sozusagen moralisch zu fordern? Seltsame Denkweise.
Und, ad nauseam: Zeit hat jeder gleich viel. 24 Stunden pro Tag.

Mittwoch, 15.06.11 16:42
 

Stechuhrensnobs verallgemeinern langweilige Egozentriertheiten zum Staatssystem oder der subtile Widerstand gegen den normierten Zeitdruck.


http://www.original-freiburg.de

Mittwoch, 15.06.11 16:43
 

haha Riot, hit them hard...


und ps. hauck: Zeit ist so relativ wie die objektive Lebensspanne und das subjektive Zeitempfinden.

Mittwoch, 15.06.11 17:00
 

@dude, klar, man kann auch sagen es kommt darauf an was man daraus macht, oder wie man sich ihr unterwirft, oder wie man "ich hab keine Zeit" als sozial akzeptierte Version für "das ist mir nicht so wichtig" verwendet. Und im gewissen Sinn ist es nichts was man "hat".

Trotzdem!

Mittwoch, 15.06.11 17:07
 

"no go" ist für mich im deutschen ein, wait for it... absolutes no go! ROFLCOPTER

Mittwoch, 15.06.11 17:31
 

I < 3 Rekursion, Bürgerfresser


christianhauck hat den Kommentar am 15.06.2011 um 17:31 bearbeitet
Donnerstag, 16.06.11 19:44
 

Studenten kommen prinzipiell zu spät.

Stellt euch mal an die Haltestelle Bischoffskreuz stadteinwärts und geniesst die Show. Egal wann die Bahn kommt, immer kommen sie aus der Stusi gerannt.

Die Frage ist woran das liegt, müssen für das Studieren andere kognitive Fähigkeiten geopfert werden? Kann man dann keine Uhr mehr lesen?

Fragen über Fragen.

Donnerstag, 16.06.11 20:26
 

zeit wird überschätzt und zu früh ist auch unpünktlich...

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» franklin

re: Simpsons droht das aus...
Ich glaub dass wahr wohl ...

» franklin

re: Lieblingsserie
Friends....leider kommt s...

» bak

re: Demo für bessere Medien
pc_ente, ich informiere m...

» Wolke

re: Demo für bessere Medien
was hat objektive kritik ...

» Benny Skateboard

re: Demo für bessere Medien
Hab von dieserm Klagemaue...

» PC_Ente

re: Mahnwache für Frieden in Freiburg und Offenburg
Hier gibt's die Aufnahme ...

» PC_Ente

re: Demo für bessere Medien
Nein Wolke, nach dem Mott...

» Wolke

re: Demo für bessere Medien
@ ente : "Ich bin au...

» PC_Ente

re: Demo für bessere Medien
@bak Wie und wo informie...

» Mikey

re: Demo für bessere Medien
Hier ein herrliches Video...