zur Startseite
Passwort vergessen?
 

 

Umfrage: Nervt Dich der UB-Umzug?

In zweieinhalb Wochen zieht die Uni-Bibliothek in die Stadthalle am alten Messplatz um; eine Veränderung, die das Studentenleben in Freiburg für die Dauer des UB-Neubaus, rund vier bis fünf Jahre, prägen wird. Was sagen Studierende kurz vor dem Zwangsumzug dazu? fudder hat sich heute in der UB umgehört.






Katrin


"Der Umzug ist mir momentan nicht so recht, da ich demnächst mein Examen schreibe und der Umzug mitten in meine Vorbereitungszeit fällt.

Auf der anderen Seite ist es für mich auch nicht so schlecht, da ich in der Nähe der Stadthalle wohne, ansonsten würde mich die Entfernung schon etwas stressen.

Ich werde meinen Lernplatz zwar vermissen, aber nach dem Umbau soll die Lernsituation ja deutlich besser werden, denn es ist schon etwas dunkel und stickig hier. Wenn die neue UB fertig ist, bin ich allerdings fertig mit meinem Studium und kann sie nicht mehr zum Lernen nutzen."


Felix

"Ich finde es okay, dass die Bibliothek saniert wird, denn die Lüftung sollte wirklich verbessert werden.

Ich wohne in Littenweiler und habe es dann näher zur provisorischen UB, von daher beeinträchtigt mich der Umzug eigentlich gar nicht. Im Gegenteil, ich freue mich eher drüber."


Johanna

"Der Umzug ist an sich eine gute Idee, denn es gibt schon einiges, das verbessert werden kann.

Leider werde ich von dem Umbau nicht mehr profitieren, aber für die nachfolgenden Studenten ist der Umbau schon wichtig.

Mich beeinträchtigt der Umzug nur wenig , denn die Uni-Leitung hat gewartet, bis wir das Physikum beendet hatten, das ist optimal. Ich freue mich darüber, dass die UB verschönert wird."


Miriana

"Ich schreibe gerade zwei Hausarbeiten und werde bis zum Umzug am 22. September damit nicht fertig. Ich muss zum Arbeiten dann ins juristische Seminar; dort wird es dann natürlich total überlaufen sein.

Die Entfernung zur Stadthalle wird für mich sicherlich eine Einschränkung sein, daher sehe ich bis jetzt nichts Positives am Umzug, aber wenn es danach wirklich schöner wird, dann vielleicht schon."


Tamara

"Ich finde es schon etwas schade, dass die UB jetzt umzieht, aber es ist auch toll, dass das Gebäude endlich erneuert wird. Das ist schon mal langsam nötig.

Ich benutze die UB nur jedes halbe Jahr um auf die Examen zu lernen, deshalb finde ich die Situation nicht so schlimm. Ich werde meine Lernplatz hier zwar etwas vermissen, aber ich kann mich auch mit der Zwischenlösung ganz gut arrangieren."


Karim

"Ich bin nicht so begeistert über den Umzug, denn die UB ist mein zentraler Anlaufpunkt, auch wenn ich mal gerade nicht so viel zu tun habe.

Ich gehe hier in die Cafeteria und treffe mich mit Kommilitonen zum Kaffee trinken oder gehe hier ins Internet.

Es wird schwierig für mich, wenn die UB weg ist, dann muss ich zum Lernen extra nach Littenweiler fahren, das finde ich ziemlich unvorteilhaft."










Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 26
Mittwoch, 03.09.08 15:46
 

am furchtbarsten wird die dauerbaustelle sein, die mich jetzt den rest meines studiums begleiten wird. die wird unter anderem die räume und bibliothek des musikwissenschaftlichen seminars praktisch unbrauchbar machen, weil direkt gegenüber :(


ach ja, der umbau vom platz der alten synagoge kommt ja auch noch dazu. gute nacht.

Stefan1234
Mittwoch, 03.09.08 15:54
 

Zitat Karim: "Es wird schwierig für mich, wenn die UB weg ist, dann muss ich zum Lernen extra nach Littenweiler fahren, das finde ich ziemlich unvorteilhaft."

Vielleicht sollte der gute Karim mal öfters aus der UB raus kommen und sich Freiburg anschauen. Dann wüsste er auch wo die alte Stadthalle liegt...

Mittwoch, 03.09.08 16:07
 

http://www.dasdass.de

Mittwoch, 03.09.08 16:17
 

Ich glaube, dass auch die Zwischenlösung sehr gut bei den Studenten ankommen wird. Die dafür hergerichtete Stadthalle ist wirklich sehr schön geworden, man könnte meinen, sie ist . Außerdem wird sie dann 24/7 geöffnet haben.

Das sollte die etwas umständlichere Anreise wieder etwas ausgleichen.

Für alle, die nur Bücher bestellen, abholen und zurückgeben wollen ändert sich ohnehin nicht viel, da dieser Dienst auch in der Rempartstraße (UB2 neben der Mensa) angeboten wird.

Mittwoch, 03.09.08 16:21
 

ups... da hab' ich wohl den Satz nicht beendet. Ich wollte sagen, man könnte meinen, sie sei nie für etwas anderes geplant worden. :-)

Mittwoch, 03.09.08 17:01
 

ich finde es auch nicht so prickelnd, dass die ub gerade jetzt umziehen muss, und dass auch noch direkt vor meinen klausuren, argh. aber vermutlich hätte man es eh niemanden zu irgend einer zeit recht machen können.... ich habe auch angst davor, dass dann die ub-lerner die kleineren seminars-bibliotheken stürmen könnten.... aber wie heißt es so schön, abwarten und tee trinken.

Mittwoch, 03.09.08 18:45
 

rhetorische frage, ob's nervt. "nein, find ich voll cool! schade, dass die UB erst jetzt umzieht, wo ich sie nur noch zwei jahre brauchen werde..."

während ich jetzt noch ca. 5 minuten zu fuß zur UB hab, werden es bald keine-ahnung-wieviele-s-bahn-minuten sein. vor allem das ständige schwarzfahren nervt. find unverantwortlich, wie man in die kriminalität gedrängt wird. ende noch als fixer im colombi-park.

Mittwoch, 03.09.08 18:51
 

@ABlogworkOrange:
Die Fragestellung fand ich auch recht tendenziös, so quasi: komm kotz Dich so richtig aus, das lässt sich gut verkaufen, Emotionen und so.
Deswegen war ich sehr über die besonnenen Antworten überrascht. Studentenpack eben. ;)

Mittwoch, 03.09.08 18:52
 

ich find den umzug geil, ub ist jetzt in steinwurfweite und ich kann aufm heimweg kurz zu aldi fusel kaufen :)

Mittwoch, 03.09.08 19:34
 

ich bin für 'ne closing-party.

Mittwoch, 03.09.08 19:42
 

ja, mit konzert von UB40 am frühen abend im 2. OG; dann legt DJ U.B. auf, im lesesaal 1. lesesaal 2 fungiert als v.i.p.-lounge für all jene, die mindestens 40 stunden pro woche in der UB verbracht haben...

noch ideen?

Mittwoch, 03.09.08 19:43
 

neeee, sonst könnten sich die juristen gestört fühlen....

Mittwoch, 03.09.08 19:57
 

...also im keller / in der garage dürften gerne (elektronische) sounds aus detroit und chicago gespielt werden...

...für die juristen lassen wir 'ne muschihouse-cd all night long laufen, geben ihnen noch ein paar flaschen eines regionalen schaumweins mit dazu, und verteilen kostenlos süsswasserperlenohrringe für alle juristinnen, die keine zeit mehr hatten, in die maske zu gehen, um sich fein zu machen...

weitere vorschläge?

Mittwoch, 03.09.08 20:24
 

für die historiker, politikwissenschaftler, germanisten (et al.) dixie-klos, matsch, zelte, schweiß und idie-rock von bands mit namen wie: catfish on jupiter, the shamberoots, links ist rechts. dazu: flaschenbier (becks, tannenzäpfle, astra). das ganze auf der brücke.

Mittwoch, 03.09.08 20:52
 

brücke muss sein, aber wenn der keller mit drin ist, dann doch bitte betontechno, nebel und strobo sowie ne wand aus bässen...detroit und chicago wären auf stockwerk 1 gut aufgehoben. stockwerk 2 bitte eine kleine, aber feine auswahl an lokalen hiphop/Funk-dj´s dies auch drauf haben, terrasse is für das obligatorische karaoke und der chillout is im eingangsbereich...und den klassiker nicht vergessen: lsd in die flüssigkeits-versorgung...

svw: elend

Mittwoch, 03.09.08 21:20
 

ich nominiere die partyplanungs-kommentare als kommentare der woche.

@ a blogworkorange & fuenf: Katharinas Fragestellung war nicht tendenziös, sondern vielschichtig "Wie geht's Euch mit dem Umzug/Macht er zusätzlichen Stress/Werdet ihr Euren Arbeitsplatz vermissen" - und für die Überschrift wurde das eben auf "Nervt Euch der Umzug" reduziert. So eine fünf, sechs Zeilen-Überschrift ist ja nicht unbedingt Online-kompatibel.

I love BIO
Mittwoch, 03.09.08 23:14
 

Übrigens. Am 13. September macht der BIOSK an der ÜbergangsUB auf. Leckere Snacks, FairKaffe, frischgepresste Säfte undundund....

Fets
Donnerstag, 04.09.08 00:42
 

Ich wurde von Katharina heute auch in der UB befragt ob ich meine Meinung dazu geben möchte...mit Foto. Wegen der bösen Fudder Community, die bei "Was ist mein Stil" immer so ablästert, habe ich mich aber nicht getraut. Ich befürchte aber auch eine Überfüllung der Seminarbibs, aber man kann halt echt nicht auf jeden Rücksicht nehmen. Am besten unter der Brücke lernen, denn die besoffenen Linken sind eh am Platz der alten Synagoge und da kann man in Ruhe lernen.

Donnerstag, 04.09.08 11:40
 

Ich find den UB-Umbau Megaspitzenklasse. Dass ich jetzt tausende von Meilen täglich zum Provisorium gondeln muss bis ich fertig bin mit studieren seh ich als gern gebrachtes Opfer für meine fantastische Kommunalregierung und meine netten und mündigen Freiburger Mitbürger.
Dafür bekommt unsere Supervorzeigestadt ja auch einen architektonischen Leckerbissen hingestellt, der sich pefekt in das Design des gleichermassen absolut nach Bürgerwunsch gestalteten Platz der neuen Synagoge einfügt. Ich auf jeden Fall freu mich auf das Wohlfühlensemble UB-Platz der neuen Synagoge...
Danke Stadtrat, für die offenen Ohren den Bürgern gegenüber! Ihr seid natürlich jeder Kritik erhaben, weil ihr mit eurer solomonischer Weisheit sogar eingesehen habt, dass die völlig marode UB renoviert werden muss, schon klar...

P.S. Nur ein Gestaltungsvorschlag, vielleicht könnte man ja das Konterfei von Herrn Salomon in die Fassade der neuen UB integrieren, so wie dass von Mao am Platz des himmlischen Friedens...ist nur so ne Idee, sieht bestimmt klasse aus dacht ich mir.

Donnerstag, 04.09.08 12:13
 

"...denn die besoffenen Linken sind eh am Platz der alten Synagoge und da kann man in Ruhe lernen."

LOL, danke, n scheisstag wird doch noch gut...:-)

Donnerstag, 04.09.08 16:02
 

Auch die UB im Exil wird ein sozialer Anlaufpunkt sein, wo es sich trefflich studieren und parlieren lässt, zum Beispiel bei leckeren original kroatischen Cevapcici zum Mittagessen, einem Kaffee oder Feierabendbierchen in der Eckkneipe/Restaurant zum Fuhrmann gegenüber ZO. W-LAN-Internetzugang, diverse Tageszeitungen und ein gemütlicher Biergarten versüßen hier das studentische Leben und lassen die 'guten alten Zeiten' am Werderring schnell vergessen. Ich freu' mich drauf...

eiger12
Donnerstag, 04.09.08 17:56
 

und nicht zu vergessen das Waldsee ist auch nur 2 minuten weg von der UB

Donnerstag, 04.09.08 19:14
 

@dasdickeEnde:
vergiss nicht, dass Universitäten Landeseinrichtungen sind, die Stadt da also nicht allzuviel daran zu planen hat.
Was den "architektonischen Leckerbissen" angeht, so klingt das irgendwie nach den selben Argumenten, wie man sie vermutlich vor ein paar hundert Jahren schon gehört hat, als Kathedralen mit einem romanischen Turm noch einen im gothischen Stil dazugestellt bekamen.
Man hat hier eigentlich nur drei Möglichkeiten: man historisiert, man baut einen reinen Zweckbau (wie das jetzige Gebäude) oder man baut dem aktuellen Stil entsprechend. Es geht in diesem Fall nicht darum historische Bausubstanz zu erhalten oder Kulturgut zu bewahren. Es soll ein Gebäude komplettsaniert werden, das in fast keinem Aspekt mehr den heutigen Anforderungen gerecht wird (Energieverbrauch, Platz, Aufteilung, Möglichkeit einer 24-Stunden-Bibliothek, Netzinfrastruktur, etc.). Und diese ganzen Sanierungsmassnahmen lassen sich nun eben nicht im laufenden Betrieb durchführen (allein schon die Betonsanierung der bröckligen Außenfassade - das Gerüst steht da nicht umsonst!), genausowenig, wie einfach an jeder Ecke, zentrumsnah, ein ausreichend großes Gebäude zur Verfügung steht.
Daher kann ich nur noch einmal sagen: wartet die Eröffnung der Stadthalle ab, lassst Euch erst einmal auf das Pendeln ein und freut Euch auf die Freiheit zu jeder Tages- und Nachtzeit die Bibliothek nutzen zu können!

@caro:
Es sind tatsächlich schon Partyanfragen in der UB angekommen. Wenn man da dran bleibt, könnte das sogar was werden. ;-)

Freitag, 05.09.08 04:53
 

dann stell ich mich mal für den technofloor in der tiefgarage freiwillig als plattendreher zur verfügung:-)

aba zur thematik insgesamt, habe gottseidank mit dem verein nix mehr am hut, sehe diesem umbau also relativ gelassen, wenn nicht sogar gleichgültig entgegen...

Freitag, 05.09.08 08:14
 

Ich finde es nur schade das die Unitiefgarage dicht gemacht wird. Da hat man immer ein Stellplatz gefunden. Und zum ins Kino gehen war sie optimal weil sie am 9 Uhr nur noch einen Pauschalbetrag gekostet hat. Aber zu ner Closing party würde ich auch kommen :-)

Sonntag, 07.09.08 18:46
 

Sich über die Juristen aufregen, die sich angeblich von irgendwas gestört fühlen und selber weinen, weil man 10 min. mit der Straßenbahn oder 15 min mit dem Fahrrad fahren muss. Sand/ Vagina

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» fabsen

Freiburg Bilder
Hallo, hab mir mal die...

» Mahok

re: Die besten Videospiele aller Zeiten
Da ich eher aus der Strat...

» siegel

Versuchspersonen gesucht (Sozialpsychologie)
Hallo, es werden Versu...

» fudder-redaktion

re: Spam auf fudder
gesperrt - danke für den ...

» Lumiere

re: Spam auf fudder
Dlove2014

» Biber

re: Probanden für Studie gesucht, 30 Euro!
Ich stelle mir das so vor...

» laz4056

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Ach, wie ist das blöde ;)

» christianhauck

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Du scheinst Dich in Deine...

» URPS

Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Denkfehler haben meist di...

» URPS

re: Petition gegen Markus Lanz
Offensichtlich hatten auc...