zur Startseite
Passwort vergessen?

Schlafzimmerblick (5): Emma Bauer

Heute schauen wir ins Zimmer von Emma Bauer. Sie ist zwei Jahre alt, wohnt im Rieselfeld und präsentiert dem Besucher mit Freude und ungefragt alle Spielzeuge, die sie hat, inklusive Mundharmonikaständchen. Uns hat sie auch von ihrem Ins-Bett-Geh-Ritual erzählt (Danke, Eva, für die Übersetzungshilfe.)

Emma Bauer

"Ich liebe Rituale. Mein Papa bringt mich ins Bett. Davor machen wir meist Quatsch zusammen, spielen Fangi und albern herum. Zum Ruhigwerden schauen wir uns dann ein Bilderbuch an: „Ferdinand, der Elefant, gute Nacht!“ Neben mir schlafen Schafi und Leni. Leni ist ein Teddy. Ich habe ihn von meiner besten Freundin geschenkt bekommen. Zum ersten Geburtstag. Manchmal unterhalte ich mich mit Schafi und Leni und sage ihnen alle Namen, die ich kenne.

Emma Bauer

Bevor ich „Gute Nacht!“ sage, muss mein Papa die Spieluhr mit ,La le lu' aufdrehen und mir einen Gute-Nacht-Kuss geben. Das muss so sein. Einmal habe ich 45 Minuten auf ihn gewartet. Ohne Gute-Nacht-Kuss keine Heia. Dann muss die Zimmertür zugemacht werden, sonst beschwere ich mich. Ich mag mein Bettchen. Meistens schlafe ich fest, von 20 Uhr bis um 7 Uhr morgens. Dann wache ich auf und rufe: „Mama, piep einmal!

Emma Bauer

Die Mama kommt und anschließend gibt es Frühstück. Am liebsten esse ich Wurstbrot. Von meinem Fenster kann ich auf die Straße runterschauen. Wenn unten jemand vorbei kommt, den ich kenne, rufe ich runter und winke ihm zu."




Artikel als E-Mail verschicken Artikel auf Facebook weiterempfehlen Artikel twittern Diese Seite zu Mister Wong hinzufügen Diesen Artikel bei del.icio.us bookmarken
 



Kommentare
Anzahl der Kommentare: 4
gaehn
Mittwoch, 07.05.08 09:13
 

... fudder auf dem weg zur Marktführerschaft in der Altersgruppe zwischen 1 und 3...

derSchecker
Mittwoch, 07.05.08 10:29
 

herzig!

Stegenkicker
Mittwoch, 07.05.08 10:58
 

Emma rules!

Omalein
Mittwoch, 07.05.08 11:40
 

Was ist denn das für ein Lügenbärenbild aus der erhöhten Zimmereckperspektive?
Wie lange wurde denn da aufgeräumt, bevor photographiert wurde?
Aber wahrscheinlich habe ich seinerzeit was falsch gemacht. Ich hatte immer Probleme, mein Kind in seinem Durcheinander zu finden.

Um einen Kommentar zu verfassen, benötigst du ein fudder-Profil. Registriere dich kostenlos oben rechts auf fudder.






Diese Funktion steht nur für eingeloggte fudder-User zur Verfügung.

» fudder-Netiquette





» siegel

Versuchspersonen gesucht (Sozialpsychologie)
Hallo, es werden Versu...

» fudder-redaktion

re: Spam auf fudder
gesperrt - danke für den ...

» Lumiere

re: Spam auf fudder
Dlove2014

» Biber

re: Probanden für Studie gesucht, 30 Euro!
Ich stelle mir das so vor...

» laz4056

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Ach, wie ist das blöde ;)

» christianhauck

re: Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Du scheinst Dich in Deine...

» URPS

Wissen, das oft erst kommt, wenn alles zu spät ist
Denkfehler haben meist di...

» URPS

re: Petition gegen Markus Lanz
Offensichtlich hatten auc...

» PC_Ente

Das Bananenbaby ist da
Sieh an, sieh an. Sie hat...

» Jan555

re: Die besten Videospiele aller Zeiten
Wenn ich die Zeit, die ic...