Heiliger Paulus

Apostelfigur aus dem Freiburger Münster gestohlen

Sina Schuler

Aus der Böcklinkapelle des Münsters ist eine Apostelfigur des Annaaltars gestohlen worden. Den Heiligenschein von Paulus ließ der Täter liegen.

Den Tatzeitraum begrenzt die Polizei auf Sonntag, 13 Uhr, bis Montag, 14 Uhr. Dompfarrer Wolfgang Gaber hat mittlerweile Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt. Den Diebstahlschaden beziffert die Polizei auf 750 Euro.


Bei der Figur handelt es sich um den Heiligen Paulus – eine von zwei Apostelfiguren, die sich am Annaaltar befinden und des Holzbildhauers Joseph Dominik Glänz 1821/1822 geschaffen wurden.

Besondere Sicherheitsmaßnahmen

"Im Chorumgang sind momentan die Gitter zu den Kapellen geschlossen, und verstärkte Sicherheitsmaßnahmen sind notwendig", teilt Gaber mit. Nach Polizeiangaben war der Heilige Paulus mit einer Schraube am Altar befestigt, der Heiligenschein lag auf dem Boden.

Erst im September war die Wappenkartusche des Freiburger Stadtpatrons Lambertus gestohlen worden. Der Dieb brachte sie aber zurück.

Das Polizeirevier Freiburg-Nord ermittelt. Hinweise: Tel. 0761/882-4221 .

Mehr zum Thema: