Amerikanischer YouTuber gibt Freiburg-Tipps

Daniel Laufer

"You might throw up a little in your mouth when you see the Martinstor." Reise-YouTuber Mark Wolters hat auf seinem Video-Blog Freiburg durchgenommen.



Video-Blogger Mark Wolters sitzt an Oberlinden vor dem Brunnen und zählt die Sehenswürdigkeiten auf. Das Münster, der Platz vor dem Münster, das Augustinermuseum...


Dann warnt er auf Englisch: "Die Bächle können gefährlich sein. Wenn du reintrittst, musst du einen Freiburger oder eine Freiburgerin heiraten." Schnitt auf Wolters, der mit Flipflops im Bächle steht. Schwenk hoch zu seiner Frau, dann Schnitt zurück auf Wolters vor dem Brunnen, wieder in Erklärpose. "Pass also auf, falls du schon verheiratet bist."

Man kann viel lernen von Wolters Reisereportage, auch als Freiburger. Zum Beispiel, dass man direkt in Freiburg in die Seilbahn einsteigen kann und mitten im Schwarzwald wieder aus. Der Schwarzwald, das ist für ihn dann bereits der Schlossberg. Bäume? Check!

Der YouTuber ist von der Stadt begeistert. Die netten Leute, der Wein, die Sonne... "Ich empfehle euch wirklich, hier herzukommen - Freiburg hat das beste Wetter in ganz Deutschland!"

Nur eines der Wahrzeichen gefällt ihm nicht so recht. "Wenn ich das Martinstor sehe, wird mir ein bisschen schlecht", sagt Wolters. "Die haben tatsächlich einen McDonald's in den Turm gebaut!"



Mehr dazu:

[Foto: Screenshot]