Am Sonntag ist Japanischer Kulturtag in der VHS Freiburg

fudder-Redaktion

Am Sonntag, 12. März, veranstaltet die VHS Freiburg den Japanischen Kulturtag. Dabei können Freiburgerinnen und Freiburger die Kultur Japans ein kleines bisschen kennenlernen.

Neben landestypischem Essen wird es auch eine Judo-Vorführung, einen Kalligraphie-Workshop und eine Kimono-Anprobe geben.

Außerdem wird um 11:30 und 15 Uhr der 90-minütige Dokumentarfilm "Human Battlefield" zu sehen sein. Der Film berichtet von dem Fotojournalisten Ryuichi Hirokawa und seinem Hilfsprojekt "Kumi-no-Sato". Bei dem Projekt handelt es sich um eine Kinderkurstätte für die von der Atomkatastrophe betroffenen Kinder aus Fukushima. Da die Kinder an der Kur kostenlos teilnehmen dürfen, wird das Projekt ausschließlich von Spenden finanziert.


Mit dem Japanischen Kulturtag möchte die Volkshochschule als Veranstalterin das Projekt "Kumi-no-Sato" unterstützen, alle Einnahmen des Tages werden an die Kinderkurstätte gespendet.
  • Wann: Sonntag, 12. März 2017, 11 bis 17 Uhr
  • Wo: Volkshochschule im Schwarzen Kloster, Rotteckring 12
  • Eintritt: frei, Spenden willkommen