Shopping

Am Samstag ist "Megasamstag" in der Freiburger Innenstadt

BZ-Redaktion

Cocktails, Karussell und Kalligraphie: Die Werbegemeinschaft "Z’ Friburg" der Innenstadthändler lädt wieder zum Megasamstag. Am 6. Oktober öffnen viele Geschäfte bis Mitternacht.

Neben spätabendlichem Shopping sollen diverse Aktionen und Verlosungen die Kunden locken, darunter DJs, Modenshows und Beratungen.

Das Einkaufszentrum Schwarzwald-City in der Schiffstraße stellt das nostalgische Kinderkarussell gratis zur Verfügung. In der Foto-Selfie-Box können sich Familien von 11 bis 15 Uhr fotografieren. Kinder können sich von 12 bis 18 Uhr schminken lassen. Das Juweliergeschäft Solitaire Lechler bietet eine kostenlose Kontrolle von Schmuckstücken und führt kleinere Reparaturen aus.


Basketball auf dem Kartoffelmarkt

Auf dem Rathausplatz ist – auch für Kinder – allerhand geboten: Der SC Freiburg präsentiert sein Team-Auto, am Truck des Energieversorgers Badenova gibt es Infoszur Müllvermeidung, an diversen Ständen werden Striebli, Süßigkeiten und Getränke angeboten. Für junge Besucher dreht sich das Kinderkarussell der Herbstmess’; einige Geschäfte verteilen Gutscheine für eine Freifahrt.

Der Kartoffelmarkt wird zur Sportarena. Die Basketballspieler des USC Freiburg sind von 11 bis 19 Uhr mit einem Trainingsparcours mit von der Partie. Das Modehaus Kaiser setzt auch im Damenhaus auf Sport: In Kooperation mit dem Freiburger Golfclub präsentiert es ein Indoor-Grün.

Sonderverkehr zum Innenstadt-Shopping

Der Freiburger Verkehrsverbund bietet Fahrscheine zu Sonderkonditionen an. Buchbar sind diese per App, entweder vom RVF oder von der Verkehrs-AG (VAG): Wer über sie ein Mobilticket kauft, darf eine weitere Person kostenlos mitnehmen. Wegen der Baustellen in der Innenstadt empfiehlt die Händlerinitiative, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Autofahrer sollten die kostenlosen Park & Ride-Plätze ansteuern. Die VAG verdichtet im Spätverkehr den Takt der Stadtbahnlinien. Nach 22.30 Uhr wird bis 0.30 Uhr alle 15 Minuten auf allen Linien eine Straßenbahn fahren. Danach folgt der Nachtverkehr im 30-Minuten-Takt.

Die Aktionsgemeinschaft "Z’ Friburg in der Stadt" setzt sich als eingetragener Verein für die Interessen von rund 120 Geschäften in der Innenstadt ein. Zweimal im Jahr, im Frühjahr und im Herbst veranstaltet der Verein Megasamstage.
Alle Aktionen der Geschäfte unter zfriburginderstadt.de