Am Ostersonntag legt das Duo Snacks im Waldsee auf

Bernhard Amelung

Sie lieben den Klang analoger Synthesizer und stehen für einen organisch-warmen Sound zwischen House und Disco: Am Ostersonntag spielt das DJ-Duo Snacks ein Set im Waldsee in Freiburg.



2016 wird ein großes Jahr für Rene Corbett und Aljoscha Babel. Für das Duo, das seit rund drei Jahren unter dem Namen Snacks Musik produziert, stehen mehrere Veröffentlichungstermine an. Seine Vinyl-Singles werden unter anderem auf dem Londoner Plattenlabel House of Disco und auf Mule Musiq erscheinen, das der Japaner Toshia Kawasaki seit 2005 zu einer stilprägenden Plattform für elektronische Clubmusik ausgebaut hat.


Ein weiterer logischer Karriereschritt, nachdem ihr Debüt, die EP „Purdie“, bei sogenannten Tastemaker der DJ-Szene, also Meinungsmachern, gut ankam. Der New Yorker Tim Sweeney, Ben UFO aus London und Prosumer, einst Resident-DJ der Panorama Bar in Berlin – sie alle spielten die organisch warmen, jazzig verspielten Stücke des Neuseeländers Corbett und gebürtigen Ulmers Babel und machten sie damit einem breiten Publikum zugänglich.

Die klangliche Wärme und Fülle von Corbetts und Babels Disco- und House-Adaptionen lässt sich auf den Produktionsstil zurückführen. Sie arbeiten mit analogen Synthesizern aus den Siebziger und Achtziger Jahren, zum Beispiel mit dem Arp Odyssey. In ihren DJ-Sets bringen sie diesen Sound mit den popverliebten HipHop- und R’n’B-Songs eines Kaytranada und dem an Broken Beats angelehnten House eines Henry Wu zusammen. Eine Genre-Mischung, die geradezu prädestiniert ist für einen Auftritt bei Rainer Trübys Root Down-Party in Freiburg.

Snacks - House of Disco Guest Mix

Quelle: Soundcloud


Mehr dazu:

Was: Root Down w/ Snacks, Rainer Trüby
Wann: Sonntag, 27. März 2016, 22 Uhr
Wo: Waldsee
[Foto: Snacks/Promo]