Am Freitag treten Gym Tonic, Posterboy Machine und Philip Pentacle in der KTS auf

Franziska Brandsch

In der KTS gibt es am Freitag Synth-Wave und Punk: Drei Acts werden ab 21.30 Uhr zu sehen – und vor allem zu hören – sein: die Berliner Band Gym Tonic, Posterboy Machine und Philip Pentacle aus Strasbourg.

Am Freitag, 8. Dezember, gibt es ab 21.30 Uhr ein Konzert mit Synth-Wave und Punk in der KTS Freiburg. Zu Gast sind Gym Tonic aus Berlin, Posterboy Machine aus Strasbourg und Philip Pentacle ebenfalls aus Strasbourg.


Gym Tonic ist eine internationale Band bestehend aus Stephanie, Olivier, Andrea und Karen. Derzeit touren sie in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. Sie singen über Hyperspace und Nuklearexplosionen. Zu hören gibt's Synth-Punk-Sound mit Devo-Beats und Ramones-Stampf-Gitarren.

Posterboy Machine bestehend aus Romain Müller und weiteren Musikern aus Strasbourg/Metz singen auf französisch über Cocktails und Tennis-Turniere. Zudem erinnern sie stark an Bettina Call und Fumer Tue. Welcher Sound wird gespielt? Bubblegum-Synth-Wave-Party-Hits.

POSTERBOY MACHINE / Punch Coco.



Philip Pentacle kommt auch aus Strasbourg und widmet sich dem Satan Synthwave-Sound. Der Soundtrack des Computerspiels Hotline Miami kann hier in live erlebt werden: Dark-Synth mit niedriger Bit-Zahl.

  • Was: Konzert mit Gym Tonic, Posterboy Machine und Philip Pentacle
  • Wann: Freitag, 8. Dezember, 21.30 Uhr
  • Wo: KTS Freiburg, Basler Straße 103