Am Freitag legt DJ Tanith im Freiburger White Rabbit Club auf

Bernhard Amelung

Mit der Etikette "Legende" sollte man vorsichtig umgehen, aber Thomas Andrezak alias DJ Tanith kommt diesem Wort sehr nahe. Am Freitag legt der Techno-Protagonist der ersten Stunde im White Rabbit Club auf.

Jahr für Jahr veröffentlicht das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes eine Rangliste mit den reichsten Menschen der Welt. Die Datengrundlage dieses Rankings beruht zwar auf Schätzungen, gilt aber gemeinhin als zuverlässig. Das gleiche gilt auch für eine Rangliste in der Techno- und Clubkultur. Sie führt DJ Tanith, eigentlich Thomas Andrezak, als "härtesten Discjockey der Welt" und wird gemeinhin akzeptiert, auch wenn sie ungeschrieben ist.


Diese Spitzenposition hat sich der 1962 in Bad Kreuznach geborene Discjockey in den späten 80er und frühen 90er Jahren erarbeitet, als Resident in den Berliner Clubs UFO und Tresor, den ersten Technoclubs Deutschlands. Mit Breakbeat und Hardcore, experimentellen Bleep-Sounds, Acid House und Techno hat er seine musikalische Handschrift entwickelt, die heute Ravegeschichte und -gegenwart verbindet. Am Freitag, 14. Oktober, legt er zusammen mit den Freiburger Discjockeys Legotechnik und Kollektiv B im White Rabbit Club auf.


  • Was: Der Rote Raum w/ Tanith
  • Wann: Freitag, 14. Oktober 2016, 23 Uhr
  • Wo: White Rabbit