Am Freitag könnt Ihr bei einer offenen Weinprobe in der Alten Wache mitmachen

Dorothea Winter

Wenig Geld und (noch) keine Ahnung von Wein? Dann ist die offene Weinprobe in der Alten Wache genau das Richtige. Jeden Freitag kann jeder, der Lust und Zeit hat, daran teilnehmen und die badische Heimat mit dem Gaumen kennenlernen.

Weinproben stehen im Verruf teuer, schnöselig und nur etwas für absolute Koryphäen zu sein. Doch dem ist nicht so. Und um eben mit diesem Klischee aufzuräumen, wurde die offene Weinprobe in der Alten Wache ins Leben gerufen. Hier kann jeder ohne Voranmeldung vorbei kommen und sich durch die Vielfalt badischer Weine durchprobieren.


Und das mit der richtigen professionellen Anleitung an der Hand. Denn wer denkt, bei Weinproben werden einfach drei Gläser verschiedener Weine getrunken, hat weit gefehlt. Fast alle Sinne sind beim Wein Tasting angesprochen – es wird gerochen, gesehen und geschmeckt.

Jeden Freitag, pünktlich zum frühen Wochenend-Start, können in den historischen Mauern der Alten Wache und mit herrlichem Blick auf den Münsterplatz für zehn Euro pro Person drei verschiedene Weine aus Baden probiert werden – das Feierabendbier der anderen Art. Und mit höherem Erlebnisfaktor als das typische Freiburger auf der Blauen Brücke.



Mehr dazu:
Was: Offene Weinprobe
Wann: Freitag, 17. August 2018, 15 Uhr
Wo: Alte Wache – Haus der badischen Weine, Münsterplatz 38
Facebook: Offene Weinprobe in der Alten Wache
Website:Alte Wache
Preis: 10 Euro