Feldberg

Am Feldberg beginnt die Skisaison

BZ-Redaktion

Die ersten Schwünge dieses Winters: Mit 20 Zentimetern Schneehöhe startet der Liftverbund Feldberg am Donnerstag mit der Öffnung des Resilifts in die Skisaison.

Ab 9 Uhr können am Donnerstag Skifahrer und Snowboarder im Hochschwarzwald ihre ersten Schwünge auf den Brettern machen, denn dann wird am Feldberg die Wintersaison 2017/2018 eingeläutet.


Zunächst wird laut Ankündigung des Liftverbunds Feldberg der Resilift am Seebuck in Betrieb gehen. Weitere Lifte und Bahnen im Liftverbund Feldberg, etwa die 6er-Sesselbahn am Seebuck, der Stübenwasenlift in Todtnauberg und die Rothausbahn in Fahl werden derzeit für die Wintersaison vorbereitet, heißt es.

Für Langläufer werde die Skatingloipe am Parkhaus Feldberg bis zum Wochenende gespurt. Derzeit liegt die Schneehöhe bei rund 20 Zentimetern, weitere Schneefälle seien bis zum kommenden Wochenende vorhergesagt.
Info: Zum Saisonstart wird es die Tageskarte am Seebuck zu vergünstigten Preisen geben. Erwachsene zahlen nur 18 Euro, Kinder (Jahrgänge 1998-2009) je 9 Euro. Weitere Informationen und die aktuellen Schneebedingungen sind unter www.liftverbund-feldberg.de abrufbar.