Am Dienstag findet das Basler Rheinschwimmen statt

Kerstin Ernst

Schwimmer aufgepasst! Wem es hier in Freiburg zu warm wird, der kann sich am Dienstag um 18 Uhr in Basel im Rhein eine frische Abkühlung gönnen. Dort findet bereits zum 37. Mal das Basler Rheinschwimmen statt.

Der Veranstalter des Rheinschwimmen möchte die Menschen dazu zu bewegen, mehr in natürlichen Gewässern zu schwimmen. Darum veranstaltet die Schweizerische-Lebensrettungs-Gesellschaft Basel (SLRG Basel) am Dienstag ein großes Schwimmen im Rhein. Ansprechen wollen sie damit auch Leute, die sich sonst nicht trauen in größeren Flüssen zu baden. Mitschwimmen darf jeder, er sollte sich nur sicher und wohl dabei fühlen. Am Ende werden alle Teilnehmer mit einer Medaille und dem Rheinschwimmdiplom belohnt.


Video: Mit der GoPro beim Basler Rheinschwimmen



Los geht’s in Basel um 18 Uhr in Höhe des Schaffhauserrheinweg 98 und dann 2 Kilometer den Fluss hinunter bis zur Johanniterbrücke. Vor einer Kollision mit Schiffen muss aber niemand Angst haben: Der Fluss ist während des Rheinschwimmens gesperrt, nur einige Boote des SLRG Basel unterstützen die Schwimmer.
Was: Basler Rheinschwimmen
Wann: Dienstag, 15. August, 18 Uhr
Wo: Basel, Schaffhauserrheinweg 98
Eintritt: Der Eintritt ist frei