All you can eat-Test: Pastabuffet im Time Out

Selina Haberstroh

Welche Restaurants bieten im Raum Freiburg ein "All you can eat"-Menü an? Unsere fudder-Autoren haben verschiedene Angebote getestet: Wie schmeckt das Essen? Wie groß ist der Satt-Faktor? Wie appetitlich sieht das Buffet aus? Der fünfte Teil unseres Flatrate-Tests: Pastabuffet im Time Out in der Talstraße.



Das kulinarische Angebot

Das Pasta- und Salatbuffet im Time Out variiert jede Woche. Es gibt immer zwei verschiedene Nudelsorten mit zwei Soßen - eine vegetarische und eine mit Fleisch. Dazu gibt es verschiedene Salatsorten und frisches Baguette.

Am Testtag wurden Nudeln mit Putenragout und Spaghetti mit einer Tomaten-Gemüse-Soße angeboten. Beim Salatbuffet gab es Blattsalat mit verschiedenen Soßen, Reissalat, Tomate-Mozzarella und einen Bauernsalat mit Tomaten, Oliven, Feta, Paprika und vielem mehr. Außerdem gab es noch hausgemachte Bruschetta.

Insgesamt war das Essen sehr schmackhaft, vor allem die Bruschetta und die Salate. Auch das Preis-Leistungsverhältnis war gut. Jedoch sind zwei verschiedene Nudelsorten für ein Pasta-Buffet ein bisschen mager.



Ästhetikfaktor

Das Buffet sieht sehr lecker aus, das Personal achtet dauerhaft darauf, dass es Nachschub gibt und dass alles sauber und appetitlich aussieht. Dekoriert wurde mit Kerzen und rohen Nudeln.

Völlegefühlfaktor

Das Essen ist mehr als ausreichend und verführt, durch den guten Geschmack, zum zuviel essen.

Preise

Bei 5,50 Euro für ein All-you-can-eat-Buffet kann man nichts sagen. Online steht allerdings, dass es 5 Euro kostet - auf der Karte: 5,50 Euro. Außerdem muss man ein Getränk dazu bestellen. Für Schüler und Studenten gibt es 10 Prozent Rabat, jedoch nicht auf das Buffet. Will man von diesem Rabat prophitieren, muss man schon beim Bestellen sagen, dass man Schüler oder Student ist, und nicht erst beim Bezahlen.

Die Getränkepreise sind in Ordnung: für ein Apfelschorle (0,3l) werden 2,40 Euro verlangt. Ein kleines Bier kostet zwischen 2,30 Euro und 2,70 Euro. Es wird Flaschenbier (Pils, verschiedene Hefeweizen-Sorten, alkoholfreies Bier, Malzbier und Bier-Mix-Getränke) und Fassbier (Pils, verschiedene Hefeweizen Sorten und Pitcher [1,5l]) in verschiedenen Sorten angeboten.



Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 7 bis 1 Uhr
Freitag: 7 bis 2 Uhr
Samstag: 9 bis 2 Uhr
Sonntag und an Feiertagen: 9 bis 24 Uhr
Warme Küche gibt es durchgehend bis 22 Uhr

Reservierung

Eine Reservierung wird empfohlen, ist aber nicht erforderlich. Bei einer größeren Gruppe wäre es angebracht, aber bei zwei Personen findet sich meistens noch einen Platz.

Ambiente

Die Atmosphäre ist durch Kerzen und Blumen auf den Tischen sehr gemütlich. Es gibt verschiedene Sitzmöglichkeiten, an normalen Tischen, auf Sesseln oder an einem Stehtisch mit Barhockern. Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, draußen auf der Terrasse zu sitzen, wo das Rauchen erlaubt ist. Im Hintergrund läuft leise Musik, die aber keineswegs störend ist.
Insgesamt ist alles sehr freundlich und offen eingerichtet.



Personal

Das Personal ist sehr freundlich, offen und lustig. Es wurde sich stets nach unserem Wohlergehen erkundigt. Auch Kritik wurde sehr positiv aufgenommen. Servicekräfte gab es genug, also musste man nie lange auf seine Getränke warten.

Frequentierung

Das Lokal war gut besucht, aber nicht ganz voll. Am Buffet gab es keine Schlange, man konnte sich ohne Probleme bedienen.

Publikum

Bunt gemischt: viele junge Leute aber auch vereinzelt ältere Paare. Familien waren keine da.



Adresse

Time Out Freiburg
Talstraße 9        
79102 Freiburg
0761.7048700 (Google Maps)
info@timeout-freiburg.de
Web: Time Out Freiburg

Mehr dazu: