Aka-Filmclub: Start ins Sommersemester-Programm

Antonia Höft

Der Aka Filmclub bietet eine gute Alternative günstig gute Filme zu sehen. Der Eröffnungsfilm, Der Gott des Gemetzels, Polanskis gesellschaftskritische Filmadaption, läuft heute Abend um 20 Uhr im Hörsaal 2006. Welche Filme in diesem Semester noch laufen:

Mit dem Sommersemester 2012 startet auch das neue Programm des Aka Filmclub. Die Themenreihen dieses Mal: Iran, Malerei, Autismus, Angelopoulos und Al Pacino. Auch dieses Semester sind wieder Gäste aus der Filmwelt eingeladen: Regisseur Dirk Lütter stellt seinen Fillm 'Die Ausbildung' vor, der am Freitag, den 4. Mai 2012 über die Leinwand flimmert. Dokumentarfilmer Jörg Buschka zeigt sein neuestes Stück 'Buschka entdeckt Deutschland' am Samstag, den 20. Juli 2012.

Hier ein paar Highlights im Hörsaal 2006, 20.00 Uhr:
  • Heute abend: 'Gott des Gemetzels'
  • der PublikumsWunschfilm: Montag, 21. Mai 2012 'PhD-The Movie'
  • der Kollegenwunschfilm: Donnerstag, 19. Juli 2012:'V wie Vendetta
  • Einführungsvorträge von Professoren der Uni Freiburg zu Filmen wie 'Die Mühle und das Kreuz' am Mittwoch, den 25. April 2012, oder 'Gerhard Richter - Painting' am Mittwoch 16. Mai 2012
  • Das 'Exposed. 72-Stunden-Super8-Festival', das sich an Filmbegeisterte sowie Filmemacher richtet.
Das Wochenende von Freitag, 11. Mai 2012, bis Sonntag, 13.Mai 2012 wird vollkommen der Enstehung eines Film gewidmet: In kleinen Gruppen werden Storyboards gezeichnet, Drehbücher entwickelt, Filme gedreht und geschnitten. Die Filmfans treffen sich im Aka – Büro, Rheinstraße 12, um 20.00Uhr. Empfehlenswert aber kein Muss ist für dieses Wochenende eine Super8 Kamera. Die kreativen Arbeiten werden am 9. Juli 2012 im Hörsaal 2006 präsentiert. Der Eintritt für die verschiedenen Filme kostet 1,50 Euro.

Der Gott des Gemetzels - Offizieller Trailer



Quelle: YouTube
 

Mehr dazu: