Adventure Race im Schwarzwald: Teamgeist gefragt

Gina Kutkat

Beim Adventure Race im Münstertal kommen alle Abenteuerlustigen, Sportler, Neugierige und Teamplayer auf ihre Kosten: In den drei Hauptdisziplinen Geländelauf, Mountainbiken und Abenteuer gewinnt nicht der beste Einzelsportler, sondern das stärkste Team.

Man muss kein Extremsportler sein, um beim Adventure Race am 12. und 13. September teilzunehmen. Eine gute Grundkondition ist ausreichend, um bei den sportlichen Aktivitäten zu bestehen. In den einzelnen Disziplinen gibt es jeweils eine Lang- und eine Kurzstrecke.


Neben der Kombination von unterschiedlichen adrenalinreichen Disziplinen müssen sich die Teilnehmer nicht alleine, sondern im Team beweisen. In Zweier- oder Viererteams sollen Hindernisse überwunden und Konflikte gelöst werden. Gesucht wird nicht der "Iron Man" des Schwarzwalds- das Adventure Race ist auf ambitionierte Hobby- und Freizeitsportler ausgerichtet.

Der Schwierigkeitsgrad der Mountainbike-Strecke liegt beispielsweise bei leicht bis Mittel, der Radparcour erfordert eine gewisse Geschicklichkeit und auch handwerkliches Know-How ist beim Reifenflicken gefragt.

Beim Crosslauf kann ein guter Orientierungssinn von Vorteil sein. Für einen kleinen Teil der Laufstrecke wird es ein Routebook geben, mit dessen Hilfe man die darauf angegeben Ziele ansteuern muss.

Zu den Adventure-Elementen zählen das Abseilen an einer Felswand oder das Überqueren von Hindernissen.

Wer sich noch bis zum 6. September anmeldet, zahlt 59 Euro für die Teilnahme. Die Starter können sich zwischen den Startblöcken "Langstrecke ambitioniert, Langstrecke moderat, Kurzstrecke ambitioniert oder Kurzstrecke moderat" entscheiden.

Parallel zum Adventure Race gibt es einen Nordic Walking Trail, auf dem es etwas geruhsamer zugeht. Wahlweise kann eine Strecke von 10 oder 20 Kilometern zurückgelegt werden.

Mehr dazu:

Was: Adventure Race Schwarzwald
Wann: Samstag, 12. September und Sonntag, 13. September
Wo: Belchen Center, Münstertal, Schwarzwald
Startgebühr: bis zum 6. September 59 Euro, danach 69 Euro
Anmeldung
: Online