Abi 2011: Wie lief's heute?

Janna Breitfeld

An diesem Montag wurde ein Abiprüfungs-Mix aus Geschichte, Sport, Musik, Bildende Kunst und weiteren Fächern geschrieben. fudder hat heute die Mädels vom St. Ursula-Gymnasium gefragt, wie die Prüfungen gelaufen sind.

Stella, 19: "Ich bin total glücklich, dass die schriftlichen Prüfungen jetzt rum sind. Eben habe ich Kunst geschrieben. Es lief gut, obwohl ich erst gedacht habe: Oh nein, nicht das Thema! Aber dann ging es doch und ich konnte relativ viel dazu schreiben. Eine Aufgabe bezog sich auf ein Haus vom Architekten Tadao Ando. Das sollten wir beschreiben und interpretieren. Jetzt werde ich erst einmal den Sekt aufmachen und feiern.


Nach dem Abi würde ich dann gerne Agrarwissenschaften studieren."


Renate, 19 und Debora, 18

Debora: "Ich habe heute Sport geschrieben. Geprüft wurden Biomechanik und Trainingslehre.  Trainingslehre finde ich eigentlich sehr interessant, allerdings mussten wir dafür viel auswendig lernen. Bei der Aufgabe, die ich ausgewählt habe, ging es um Basketball und Dirk Nowitzki. Wir mussten circa acht Fragen beantworten, wo es um Ausdauer und Schnelligkeit ging. Im Prüfungsteil zur Biomechanik habe ich die Aufgabe zur Sprungtechnik ausgewählt.

Heute werde ich erst einmal feiern und alles andere vergessen. Danach werde ich eine Woche in Irland verbringen und nach dem Abi vielleicht für ein Jahr nach Neuseeland gehen."

Renate: "Meine Prüfungen liefen auch alle gut. Ich bin allerdings schon seit Freitag fertig und nur so noch einmal vorbei gekommen, um meine Freundinnen zu treffen, die heute noch geschrieben haben."


Annika, 18: "Ich habe heute Musik geschrieben. Dabei gab es zwei Themen zur Auswahl: Die Zauberflöte von Mozart und die kleinen geistlichen Konzerte von Schütz. Ich habe die Zauberflöte ausgewählt. Da sollten wir eine Arie analysieren. Außerdem gab es einen Auszug des Musicals „West Side Story“. Den sollten wir auch analysieren und auf seine musikalischen Elemente eingehen. Insgesamt lief die Prüfung gut.

Jetzt werde ich feiern und heute Abend mit allen in die Stadt gehen. Den Rest lasse ich dann erst einmal auf mich zukommen."

Marie, 18: "Meine Geschichtsprüfung heute lief ehrlich gesagt beschissen. Es kam alles dran, was ich nicht wusste, zum Beispiel eine Statistik zur DDR, die wir beschreiben, erörtern und in einen historischen Rahmen einordnen sollten."


Svenja, 19 und Lisa, 19:

Svenja: "Ich habe heute Musik geschrieben und mich für die Aufgabe zu den kleinen geistlichen Konzerten von Schütz entschieden. Die Zauberflöte war nämlich recht schwer und dazu gab es auch keine Notenbeispiele. Es lief auf jeden Fall gut.

Jetzt werde ich erst einmal Sekt trinken und feiern.
Nach dem Abi werde ich ein Freiwilliges Soziales Jahr machen."

Lisa: "Bei mir lief’s heute auch gut. Ich habe ebenfalls Musik geschrieben und auch die Aufgabe zu Schütz genommen. Insgesamt habe ich mich von meiner Schule auch ganz gut vorbereitet gefühlt. Nach dem Abi möchte ich ein Freiwilliges Soziales Jahr machen, am liebsten in der Kinderklink in Freiburg. Wär’ schön, wenn das klappen würde."

Mehr dazu: