84-jährige Autofahrerin fährt Radarfalle um

Carolin Buchheim

Eine 84-jährige Autofahrerin fuhr heute Mittag eine mobile Geschwindigkeitsmesseinrichtung des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald um, die an der Kirchzartener Straße (L127) in Stegen Verkehrssünder überführen sollte.

Aus noch unbekanntem Grund war die Seniorin auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn abgekommen, durchbrach mit ihrem Wagen einen Zaun, zerstörte die dahinter aufgebaute Messeinrichtung und blieb wenige Meter später im nächsten Zaun hängen.


Am Auto der Rentnerin entstand ein Schaden von 2.500 Euro, gleichen Wert dürften die zerstörten Zäune gehabt haben. Die Messeinrichtung erlitt Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro (ungesicherte Wertangabe). Die Polizei will klären, wie es zu dem Unfall kommen konnte.