Gute Musik

1000 Zeichen Liebe: Das Line-Up von Rock am Bach

Gina Kutkat

Geht doch! Das kleine Festival "Rock am Bach" in Kirchzarten beweist, dass es nicht viel Geld oder große Namen braucht, um inspirierende Musik in die Region zu holen. Viel Liebe für das Event, die Veranstalter – und die Musik.

Festivalmüde. So nenne ich die Verfassung, in der ich mich gerade befinde. Kein Künstler und keine Band der Festivals in Freiburg und Umgebung hat mich gekesselt – ich habe sage und schreibe ein Konzert diesen Sommer besucht. Und dann. Kam die Rock-Am-Bach-Crew mit ihrem Line-Up um die Ecke.


Was diese jungen, musikbegeisterten Menschen da organisiert haben, ist bemerkenswert. Und es ist mutig, unangepasst, inspirierend. Ja, vielleicht sogar überfordernd: Sie holen Bands nach Kirchzarten-Dietenbach, die den musikalischen Horizont erweitern: KUF, DeWolff, Mauskovic Dance Band, 45AcidBabies – um nur ein paar zu nennen. Bands, die mit neuen Sounds experimentieren und weit vom immer gleichen Einheitsbrei entfernt sind.

Und genau das wünsche ich mir von einem Festival: Ich will vor der Bühne stehen, eine Band sehen, deren Name ich vielleicht noch nicht kenne - und mich in die Musik verlieben. Dabei ist es egal, ob neben mir 5000 oder 800 Menschen tanzen. Dafür, dass die Rock-Am Bach-Crew mich diesem Ziel wieder etwas näher bringt, gibt es ganz viel Liebe.

  • Was: Rock am Bach 2019
  • Wann: Donnerstag, 5. September bis Samstag, 7. September 2019
  • Wo: Engenwaldgelände, Kirchzarten-Dietenbach
  • Tickets: Kombiticket 25 Euro, ermäßigt 20 Euro, Tagesticket Donnerstag 8 Euro, ermäßigt 6 Euro, Tagesticket Freitag 16 Euro, ermäßigt 8 Euro, Tagesticket Samstag 16 Euro, ermäßigt 12 Euro, bz-ticket.de/karten
  • Info: Für Schülerinnen und Schüler, Studierende und Auszubildende unter 26 Jahren gibt es die Tickets zum ermäßigten Preis.