10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3, 2, 1

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, wer den Countdown erfunden hat?

Schon lange, bevor die ersten echten Raketen Richtung Himmel abhoben, hatte ein deutscher Regisseur die Idee, vor dem Start von 10 an abwärts zu zählen. Um die Dramatik zu erhöhen, setzte Fritz Lang für den Raketenstart im Stummfilm "Frau im Mond" von 1929 den Countdown erstmals ein. Die Amerikaner haben ihre Raumfahrtprogramme also nicht nur mit Raketenexperten, sondern auch mit dem Spannungserzeuger aus Deutschland erfolgreich gemacht.