Club der Freunde

Gericht

Zwei Männer sollen Marihuana für Hunderttausende Joints nach Südbaden gebracht haben

Es war ein spektakulärer Fund: Im November entdeckten Fahnder der Polizei 200 Kilogramm Marihuana in Stahlträgern auf der Ladefläche eines Lkws. Die Drahtzieher stehen nun vor Gericht.

Der Lastwagen wurde zuvor von Spanien über Frankreich in eine Breisacher Lagerhalle gefahren. Am 17. November entdeckten Fahnder der Polizei dann 200 Kilogramm Marihuana – Stoff für rund eine halbe Millionen Joints – versteckt in tonnenschweren Stahlträgern. In einer Lagerhalle in ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>