Club der Freunde

Freiburger Münster

Würtz zu Freiburgs Weihbischof geweiht - Proteste von Maria 2.0

Rund 400 Menschen haben auf dem Münsterplatz anlässlich der Bischofsweihe von Christian Würtz für Reformen in der Katholischen Kirche demonstriert. Sie fordern unter anderem Frauen im Priesteramt und eine zeitgemäße Sexualmoral.

Nach dem zweistündigen Gottesdienst eilte Würtz aus dem Münster, sprach kurz mit federführenden Demonstrantinnen und gab ihnen einen roten Faden als Symbol, das Gespräch nicht abreißen zu lassen. Die Initiative "Maria 2.0" entstand in Münster und breitete sich rasch aus.

Immer mehr Frauen wollen nicht mehr hinnehmen, dass sie "die Arbeiterinnen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>