Club der Freunde

Gastronomie

Wirte ohne Außensitzplätze haben es in Freiburg schwer

Gastronomen mit Außensitzplätzen machen gute Geschäfte – alle anderen haben es derzeit schwer: Drinnen geht bislang kaum was. Das bekommen die ersten zu spüren.

Die Gastronomen dürfen wieder Gäste begrüßen – endlich. Doch die ersten Erfahrungen sind durchaus gemischt. Nur wer Außensitzplätze anbieten kann, macht auch Umsatz. Drinnen geht bislang kaum was. Das bekommen die ersten zu spüren.
"Ich bin sehr, sehr froh, dass die Stadt uns so großzügig entgegengekommen ist", sagt Baris Demir, Chef der Pizzeria Picasso an der Kronen-/Ecke Hummelstraße. Vor seinem Lokal hat er zehn Bänke ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>