Club der Freunde

Anzeige wegen Volksverhetzung

Wirbel um rechte Facebook-Kommentare von OB-Bewerber Wermter

Zwei Strafanzeigen wegen Volksverhetzung: Stephan Wermter, der OB von Freiburg werden will, postet ein KZ-Foto auf Facebook, will das aber als Satire gemeint haben

Ein Facebook-Beitrag von Stephan Wermter, der im kommenden Jahr in Freiburg für die Wahl zum Oberbürgermeister kandidieren will, sorgt für Aufregung. Der Geschäftsmann hatte im März einen Artikel über ein Containerdorf für Flüchtlinge in Ungarn geteilt und geschrieben: "Ich find’s klasse. Danke Ungarn". Diesem Satz fügte er ein Smiley hinzu und postete das Foto des Eingangstores des KZ Auschwitz mit der ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>