Club der Freunde

Pandemie

Wieder genesener Covid-Patient aus dem Elsass dankt Freiburger Medizinern

In Mulhouse wurde Daniel Sartori ins Koma versetzt, in der Freiburger Uniklinik wachte er wieder auf. Sieben Monate später denkt er an seine Rettung zurück – und verspürt eine tiefe Dankbarkeit.

Mitte März erkrankte der 67-Jährige Daniel Sartori an Covid-19. Sein Gesundheitszustand verschlechterte sich rapide; im Krankenhaus in Mulhouse wurde er in ein künstliches Koma versetzt. Es war das Ende der dritten Märzwoche, als die Krankenhäuser in Straßburg und Mulhouse kaum noch weitere Covid-Patienten aufnehmen konnten und nicht mehr genügend Beatmungsgeräte verfügbar waren.
Coronavirus: "Medizin wie im Krieg": Kliniken im Elsass arbeiten am Limit
Die damals noch ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>