Club der Freunde

Metal

Wie war’s beim... Baden-in-Blut-Open-Air 2018 in Weil am Rhein?

9 internationale Bands und mehr als 1500 Fans rockten im Dreiländergarten in Weil am Rhein. Das einst lokale Metal-Fest hat sich längst zum überregional bedeutenden Szene-Festival entwickelt.

Neun Bands, mehr als 1500 Zuschauer, bestes Festivalwetter: Das Baden-in-Blut-Open-Air im Weiler Dreiländergarten war am Samstag das Heavy-Metal-Spektakel, das sich Fans und Organisatoren erhofft hatten. Mit den Genre-Größen Iced Earth, den Apokalyptischen Reitern und Tankard und weiteren internationalen Bands war den Ansprüchen der Anhänger härterer Gangarten auch Genüge getan. Die Ausgabe 2018 hat bewiesen: Baden in Blut hat sich im Dreiländergarten vom kleinen lokalen Metal-Fest zum überregional bedeutenden Szene-Festival ...

Wenn du die kostenpflichtigen Artikel auf fudder lesen möchtest, werde einfach Digitalabonnent der Badischen Zeitung. Mit BZ-Digital Basis hast du vollen Zugriff auf fudder, auf die Website BZ-Online und auf die News-App BZ-Smart:


Du hast schon einen Zugang? Bitte einloggen >>