Club der Freunde

Nahost-Konflikt

Wie ein Freiburger die Raketenangriffe auf Tel Aviv erlebt hat

Der Freiburger David P. ist derzeit zu Besuch in Israel. Dass er diesen statt auf der Strandpromenade im Raketenschutzraum verbringen muss, hätte er nicht gedacht. Ein Bericht.

Wenn der Alarm losgeht, hat David P. drei Minuten Zeit. Dann muss er damit rechnen, dass irgendwo in seiner Nähe Raketen herunterkommen. Der Freiburger ist gerade bei seinen Eltern in Mazkeret Batya zu Besuch, 25 Kilometer südlich von Tel Aviv. Doch statt an der Strandpromenade zu schlendern, sitzt er nun in einem Raketen-Schutzraum. Per Telefon berichtet er davon, wie er die letzten Tage erlebt hat.
Angst hat er nicht, es ist eher ein Unwohlsein
"Ich rufe vom Bunker aus an", sagt P. am Mittwochnachmittag. "Noch vor zehn Minuten fielen die letzten Raketen." Die ganze Nacht hindurch ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>