Wenn Dein Nachbar Dich liebt, obwohl Du ein Instrument spielst

fudder-Redaktion

Wer ein Instrument spielt, der ist bei seinen Nachbarn meist nicht sonderlich beliebt. Genau deshalb hat uns folgende Geschichte aus einem Haus im Stühlinger besonders erfreut. Erst hat sie uns unser Ex-fudder-Kollege Christoph erzählt, und dann stand sie auch noch in der Wochenzeitung Die Zeit:



"Ihr glaubt gar nicht, was ich vor ein paar Wochen erlebt hab'", erzählte Ex-fudder-Kollege Christoph, der in einem Mehrfamilienhaus im Stühlinger wohnt. "Ich traf einen meiner Nachbarn im Hausflur, in einem Stockwerk, auf dem er nicht wohnt. Als ich ihn fragte, was er machte, sagte er: 'Ich bin auf dem Weg zu Frau S., die wohnt ja direkt über mir, und hat schon so lange nicht mehr Klarinette geübt, dass ich mal nachfragen muß, ob es ihr gut geht."


Super rührig, oder? Das fand die Nachbarin, Karolin S., offensichtlich auch:



Im Stühlinger, da ist die Welt halt noch in Ordnung.

Mehr dazu:

    [Foto: © ogolne - Fotolia.com]