Wegen Überfischung geschlossen

Jaybee & Martin Jost

Aufgrund von Fangquotenregelungen kann es tage- und wochenweise in der Mensa Institutsviertel zu Lieferengpässen bei Walfleisch kommen. Das beliebte Orca-Gulasch und Delfincurry werden dann leider nicht verkauft.



Wer regelmäßig in der Mensa Mittag isst, kennt die Aufsteller und Aushänge mit Postern für ein gutes Gewissen: „Unser Salat kommt von Biohöfen aus der Region“ und „Unser Fisch stammt aus nachhaltig befischten Gewässern“.


Wer nachhaltig essen will, muss konsequent Meeressäuger von seinem Speiseplan streichen, wenn ihr Bestand durch Beifang oder wegen übertriebener Jagd in den Sommermonaten zurück geht. Die Mensa Institutsviertel reagiert dann mit dem Schließen der Waltheke, wo Feinschmecker normalerweise täglich wechselnde Walgerichte erwerben können, und hofft auf das Verständnis ihrer Besucher, die an solchen Tagen auf Würste aus Landtieren umsatteln müssen.

Mehr dazu:



[Foto: JayBee]