Club der Freunde

Versteckte Läden

Waschen im Stil der 70er: Den "Miele-Waschsalon SB" gibt es seit 43 Jahren in Freiburg

Versteckt im Hinterhof in der Adelhauser Straße 24 befindet sich bereits seit 1975 ein Waschsalon. Er wird sogar in einem amerikanischen Reiseführer empfohlen und verbindet seine Kunden: ein Paar, dass sich dort kennenlernte, hat geheiratet.

Es brummt und dröhnt, der Geruch von Waschpulver liegt in der Luft. Sechs große Waschmaschinen stehen, von weißen Kacheln umgeben, in dem kleinen Raum, gegenüber zwei brusthohe Trockner aus glänzendem Edelstahl. Mit einem kurzen, lauten Piepen weist die Waschmaschine darauf hin, dass sie ihr Programm beendet hat. Felix Michel öffnet die runde Tür und zieht seine nasse Wäsche in den Korb. Der "Miele-Waschsalon SB" im Hinterhof der Adelhauser Straße 24 ist eins jener Fundstücke, die man eher zufällig entdeckt.

"Fred Fleck" Tipps zur Fleckenbekämpfung liegen bereit
Einzig ein schlichtes, quadratisches Schild über dem Eingang des Hauses mit der Aufschrift "Zum Kienert" weist auf den Salon hin. Tritt man in den Hausflur und geht die lange Flucht entlang, gelangt man in einen Innenhof, der in seiner reduzierten Behaglichkeit an ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnpsiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>