Club der Freunde

Interview

Was zwei Freiburger von Extinction Rebellion bei den Blockaden in Berlin erleben

Die weltweiten Klimaproteste von Extinction Rebellion dauern an. Auch Freiburger Klimaschützer sind nach Berlin gereist, um Straßen zu blockieren. Wie die Stimmung vor Ort ist, hat fudder bei Agnes Halski und Sandro Eisenhauer nachgefragt.

Seit Montag wollen die Klimaaktivisten von Extinction Rebellion mehrere Städte weltweit lahmlegen. Hierfür blockieren sie Straßen und Brücken. Auch in Berlin haben sich hunderte Aktivisten eingefunden. Unter ihnen befinden sich auch Klimaschützer aus Freiburg. fudder-Autor Stefan Mertlik hat mit Agnes Halski (33) und Sandro Eisenhauer (30) telefoniert, um über das zu sprechen, was sie derzeit in Berlin erleben.
Was habt ihr schon gemacht und was habt ihr noch vor?
Agnes: Ich habe letzte Nacht mit anderen Freiburgern an der Siegessäule übernachtet. Heute Vormittag bin ich ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>