Club der Freunde

Pandemie

Was sind die Gründe für die niedrigen Corona-Zahlen in Freiburg?

Freiburg hat aktuell bei Corona den niedrigsten Inzidenzwert in Baden-Württemberg. Experten sehen den Grund darin, dass die Region bei der ersten Welle im Frühjahr so hart getroffen wurde.

Das Landesgesundheitsamt hat am Montagabend für Freiburg eine Sieben-Tage-Inzidenz von 64 Fällen je 100.000 Einwohner und Woche gemeldet – das ist nach wie vor der niedrigste Wert in Baden-Württemberg. Die Zahlen haben sich stabilisiert – beim Gesundheitsamt geht man mittlerweile davon aus, dass die Weihnachtsfeiertage für keinen Ausschlag nach oben gesorgt haben. Auch der Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald liegt deutlich unter Landesschnitt. Doch in der Region gibt es auch Probleme: Ein Dauerthema ist der öffentlichen Nahverkehr, wo viele Züge zu voll sind, wie Pendler kritisieren.
Das örtliche Gesundheitsamt hat am Montagmorgen nur 22 neue ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>