Was ist dein Stil, Phil?

Carolin Buchheim & Martin Herceg

Was ist dein Stil? Diese Frage stellen wir regelmäßig jungen Menschen aus Freiburg. Heute: Phil Hensel. Der 30-Jährige ist Assistent der Geschäftsführung in einem Freiburger Immobilienunternehmen.

 

Winter ist nicht unbedingt die Style-Zeit. Worauf kommt’s dir jetzt an?Winter ist nicht unbedingt die Style-Zeit. Worauf kommt’s dir jetzt an?

Phil: Hauptsache dicke Jacke – und immer mit Kapuze, das ist ganz wichtig für mich! So ganz grundsätzlich mache ich mir aber gar nicht so viele Gedanken, was ich anziehe.

Deine Fellmütze ist ja megacool, wo ist die her?

Das ist leider total langweilig: Ich hab sie vor drei Jahren bei H&M gekauft. Dafür ist sie im Winter mein liebstes Kleidungsstück. Immerhin ist mein Schal ganz neu. Ich wollte schon lange einen Loop haben und hab ihn mir vor einer Woche im Fledge-Store gekauft.

Du trägst auffällige Schuhe!

Schuhe sind auch für Rollstuhlfahrer ganz wichtig. Ich mag nach wie vor Skate-Schuhe, da habe ich vor zwanzig Jahren mit angefangen und seitdem nicht wieder mit aufgehört.

Wo kaufst Du am liebsten in Freiburg Schuhe ein?

Im Titus-Store in der Schiffstraße.

Wie wichtig ist dir der Look deines Rollstuhls?

Meine letzten Rollstühle waren rot, aber mittlerweile finde ich, dass ein Rollstuhl schwarz sein muss.  Ich fahr bestimmt noch vier, fünf  Jahre mit ihm, da wollte ich eine zeitlose Farbe.

Wie würdest du deinen Stil in einem Satz beschreiben?

I’m just like a Phil!

Mehr dazu:


Mehr Stilfragen:

   

Phil hat auch schon mal für fudder geschrieben:

   
Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.