Was ist dein Stil, Miriame?

Lilli Staiger & Jonas Nonnenmann

Wir stellen regelmäßig irgendwelchen Leuten in Freiburg die Frage: Was ist dein Stil? Diesmal: Miriame, 20.



Was ist an deinem Stil besonders?

Eigentlich nenne ich meinen Stil zum Spaß gerne Penner-Style. Ich trage einfach alles, was mir gefällt, ob es zusammenpasst oder nicht. Ich mixe gerne verschiedene Stile, modern, ein wenig Hippie und afrikanische Elemente mag ich besonders.

Wo kaufst du die Klamotten dazu?

Flohmärkte finde ich richtig toll, vor allem für einen authentischen Hippie- oder Retro-Style. Basics kaufe ich unter anderem bei H&M. Wenn ich Lust habe, greife ich  auch mal selbst zur Schere und peppe so langweilige Teile auf.

Wieso gerade dieses Outfit heute?

Oft mache ich einfach meinen Schrank auf, greife etwas heraus und schaue, was ich dazu kombinieren kann und welche Accessoires dazu cool passen. Heute hatte ich einfach Bock auf die Weste, weil sie eines meiner Lieblingsstücke ist. Es war ursprünglich ein langärmliges Männer-Jeanshemd von H&M. Ich habe es vor ein paar Jahren für das Southside-Festival gekauft. Eine Jeansweste ist ein absolutes Must-Habe für einen guten Festival-Style. Diese Jeans war eine alte Arbeitshose von meinem Vater, deswegen hat sie einige Flecken. So habe ich den Used-Look auch schon dabei (lacht).  

Trägst du viel Schmuck?

Ich liebe vor allem afrikanischen Schmuck und mache auch gerne selbst welchen. Mein Lieblingsteil ist ein Elefantenring und eine große afrikanische Kette.

Was ist das für eine Tasche?

Die Tasche ist von Jama Clothing aus Freiburg. Jason Martin, ein Bekannter von mir, macht mit einem Kumpel zusammen Taschen aus Jute mit witzigen Sprüchen drauf. Auf der Tasche steht: „Ach wie gut, dass niemand weiß, dass ich in die Tasche…“

Seit wann trägst du die Nerdbrille?

Ich habe mir vor zwei Jahren das erste Mal so eine Nerdbrille zugelegt. Ich finde, sie ist ein schöner Kontrast zu meinem Stil. In der Zwischenzeit habe ich auch andere Brillen gehabt. Diese ist von Ray Ban und gefällt mir einfach am besten.

Hast du immer ausgefallene Frisuren?

Absolut, ich ändere meine Frisur dauernd. Krauses Haar nervt total, deswegen habe ich mir Extensions drannähen lassen.

Was bedeutet dein Tattoo?

Ich habe mir den Spruch drei Jahre lang überlegt. Poesie und Songtexte interessieren mich sehr. Den Sprich fand ich einfach toll: I would rather spend my life close to the birds than waste it wishing I had wings". Außerdem habe ich mir die Koordinaten meines Geburtsortes Haiti in der Karibik stechen lassen. Ich wurde mit fünf Monaten adoptiert und kam nach Deutschland. Diese Jahr war ich zum ersten Mal dort und habe meine leibliche Familie getroffen. Das war wirklich eine krasses Erlebnis mit vielen gemischten Gefühlen. Auf jeden Fall war es eine tolle Erfahrung und ich bin froh, die Reise gemacht zu haben.

[Miriame Anescar, 20, Abiturientin]