Club der Freunde

Crossover-Konzert

Warum Otto Normal und das Philharmonische Orchester zusammen spielen

Kontrollierte Kollision von Pop und Klassik: Bei einem gemeinsamen Konzert im Theater Freiburg trifft die Band Otto Normal auf das Philharmonische Orchester. Ein Besuch bei der Hauptprobe.

Die Geigen schwelgen euphorisch im Großen Haus des Theater Freiburg. Posaunen, Trompeten und Celli steigen mit ein. Das Philharmonische Orchester entfaltet einen enthusiastischen Klang. Doch die rot bespannten Sitze vor ihm sind so gut wie leer, die Musiker spielen nicht im Orchestergraben, sondern auf der Bühne – und im Vordergrund steht keine Opernsängerin oder -sänger, sondern die vier Musiker der Freiburger Band Otto Normal. Dann bricht die Musik abrupt ab. Es ist die Hauptprobe vor der Premiere am Donnerstagabend. Otto Normal trifft auf das Philharmonische Orchester. "Zwischen ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>