Club der Freunde

Paul-Hindemith-Grundschule

Warum es 1 Million Euro kostet, eine Grundschule ans schnelle Internet anzuschließen

Vom Server bis zum Spoc: Damit die Freiburger Paul-Hindemith-Grundschule mit schnellem Internet versorgt wird, muss die Stadt 1 Million Euro investieren. Eine Grafik zeigt den Weg.

Die Paul-Hindemith-Schule ist nicht zufällig eine von vier Pilotschulen zum Digitalausbau. Die Grundschule im Stadtteil Mooswald besuchen 355 Kinder, ihr Gebäude ist eine alte Kreuzschule (benannt nach der Form), von denen Freiburg sieben hat, und sie hat nur 16 Klassen – ein prima Modell. Zudem ist sie Referenzschule für Medienbildung. Ihr Breitbandanschluss liegt in der benachbarten Wentzinger-Schule, in der sie einige Räume hat. Den weiteren Weg der Kabel ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>