Voodoo-Puppe ausgesetzt

Katharina Wenzelis

Hoch oben an einem Ampelpfosten Ecke Albert- und Stefan-Meier-Straße, in der Nähe des Hauptbahnhofs haben wir heute Morgen eine Stofftier-Kreatur mit seltsamer Bemalung entdeckt. Sieht aus wie eine Voodoo-Puppe, nur die Nadeln fehlen.



Ist die Stofftierkreatur eine Katze oder vielleicht ein Bär? Jedenfalls hat es ziemlich dicke Arme und der eine Fuß ist größer als der andere.  Als Haare dienen grüne, pinke und gelbe Wollfäden und die Kreatur ist mit seltsamen Zeichen bemalt.




Vielleicht ist es auch eine Voodoo-Puppe? Der Gepeinigte wird in diesem Fall nicht mit Nadeln gequält, sondern wurde zum Frieren verdonnert.