Club der Freunde

Erinnern

Vinyl ersetzt bei einem Freiburger Plattenhändler das Fotoalbum

Waldemar Seifert verkauft Vinyl von Bands, die es nicht mehr gibt. 30.000 Schallplatten befinden sich im Sortiment des Freiburger Plattenhändlers. Mit der Musik verbindet er viele Erinnerungen.

Bis unter die Decke stapeln sich die Kisten und Kartons. Ein Turm stützt den anderen. "Der Platz reicht nicht aus", sagt Waldemar Seifert. Rund 30.000 Schallplatten lagert er in diesem Kellerraum. Wenn sich die Regale oben in seinem Laden "The Record Store" leeren, schleppt er eine der Kisten ein Stockwerk höher, um sie wieder aufzufüllen.
Als wäre die Zeit stehengeblieben
Seifert trägt ein weites, grün-braun gestreiftes Hemd. Trotz weißer Haare wirkt er jugendlich. "Das höre ich häufiger", sagt der 65-Jährige, "Musik hält jung." Sein Geschäft in der Freiburger Altstadt sieht aus, als wäre die Zeit stehengeblieben – als hätte es die CD oder mp3 nie gegeben. An den Wänden hängen Fotos von den Beatles und ein Zeitplan von Woodstock 1969. In den Regalen stehen Schallplatten von den Eagles, Grateful Dead und Marianne Faithfull. "Incense & Peppermints" von Strawberry Alarm Clock läuft leise im Hintergrund.
"Musik und Erinnerungen gehören zusammen." Waldemar Seifert "Ich kaufe mir keine Platten, die neu erschienen sind", sagt Seifert über seinen eigenen Musikgeschmack. Durch den Laden hat er Zugang zu einer nie versiegenden Quelle. "Mir stehen mehr Platten zur Verfügung, als ich in meinem Leben noch hören könnte", sagt er und stützt dabei den Kopf auf der ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>