Club der Freunde

16 Kameras

Videoüberwachung in Freiburger Altstadt beginnt im Januar 2020

Sie werden demnächst geliefert und installiert: Die Kameras für die Videoüberwachung im Freiburger Bermuda-Dreieck und Teilen der Altstadt. Ab Januar 2020 filmen 16 Kameras an Wochenenden.

Im April 2017 – also vor mehr als zweieinhalb Jahren – hat der Gemeinderat beschlossen, dass das Bermuda-Dreieck und Teile der Bahnhofsachse nachts per Video überwacht werden. Die Überwachung ist Teil der Sicherheitspartnerschaft zwischen Stadt und Land. Nun werden die Kameras geliefert und in den nächsten Wochen installiert – und sollen im Laufe ...

Wenn Du diesen Artikel lesen möchtest, solltest Du Mitglied werden in fudders Club der Freunde. Du unterstützt auf diese Weise jungen Journalismus in Freiburg.


Als Bonus gibt's für Dich exklusive Veranstaltungen und Gewinnspiele und vieles mehr: Elf Gründe, warum wir Dein Geld wert sind >>

Bist Du schon Mitglied in fudders Club der Freunde? Bitte einloggen >>